Startseite-Schlagwort:schwangerschaftstest

Schwangerschaftstest dm, Rossmann oder in der Apotheke kaufen?

Schwangerschaftstest dm, Rossman, Müller, Rewe, aus der Apotheke oder online kaufen: Die Auswahl ist riesig, doch welcher Schwangerschaftstest liefert dir ein schnelles und zuverlässiges Ergebnis? Ich habe für dich alle wichtigen Infos zusamengestellt.

Bester Zeitpunkt für Schwangerschaftstest

Neben einem guten Schwangerschaftstest ist der richtige Zeitpunkt für einen Test entscheidend. Denn wenn du zu früh testest, kann der Test negativ, du aber trotzdem schwanger sein.

Mein Tipp: Alle Informationen, ab wann welcher Schwangerschaftest sicher ist, findest du in meiner HCG Tabelle Urin, zudem habe ich dir eine Liste mit allen frühen Schwangerschaftsanzeichen erstellst.

Schwangerschaftstests für zu Hause

Es gibt Schwangerschaftstests von verschiedenen Herstellern. Weiter unten in meinem Artikel habe ich dir eine Übersicht der verschiedenen Schwangerschaftstests erstellt.

Insgesamt funktionieren alle SST Tests auf eine sehr ähnliche Weise. Tauchst du den Test in ein Gefäß mit Urin, erreicht das Schwangerschaftshormon HCG die Membran auf dem Testbereich deines Tests. Dein Schwangerschaftstest aktiviert die Farbe, das Kreuz, den Streifen oder die digitale Anzeige „schwanger“ und du kannst das Ergebnis ablesen. Ist kein HCG oder zu wenig HCG im Urin vorhanden, bleibt der Test negativ. Bei vielen Schwangerschaftstests gibt es neben dem Ergebnisfeld einen weiteren Kontrollstreifen, der die Funktionsfähigkeit des Tests anzeigt.

Meine Empfehlung: Denke bitte unbedingt an die Einnahme von Folsäure! Folsäure ist für eine gesunde Entwicklung deines Babys sehr wichtig!

Schwangerschaftstest dm, Müller, Rossmann: Erfahrung

Sucht man im Internet nach Erfahrungen anderer Frauen mit einem Schwangerschaftstest dm, Rossmann, Müller, Rewe oder einem Online Shop, dann merkt man schnell, dass die Erfahrungen gar nicht so  unterschiedlich sind. Ich habe viele Erfahrungsberichte  in den Kinderwunschforen und bei Instagram und Facebook gesammelt und ausgewertet. Meine Auswertung ergab 3 Gruppen von Frauen, deren Testverhalten bei den Schwangerschaftstests sehr ähnlich sind.

Frauen mit Wunsch nach Eindeutigkeit des Schwangerschaftstests

Die erste Gruppe von Frauen legt sehr großen Wert auf die Zuverlässigkeit und Eindeutigkeit des Testergebnisses. Die Wahl dieser Frauen fällt fast immer auf den Clearblue digital.

Meine Empfehlung für dich: 

Grund hierfür ist, dass dieser Schwangerschaftest digital ist. Das bedeutet, man muss nicht erst ewig den 2. Strich auf dem Schwangerschaftstest suchen und  nicht lange raten, ob es diesen Strich nun gibt oder nicht. Das Ergebnis wird einem klar und eindeutig angezeigt. Die vielen guten Kundenbewertungen sprechen für sich. Leider ist der Clearblue digital relativ teuer. Dafür bekommt man aber einen sehr guten und zuverlässigen Test. Meistens sind größere Pakete mit mehreren Tests billiger. Bitte vergleiche die Angebote.

Vieltesterinnen

Sehr viele Frauen mit Kinderwunsch sind Vieltesterinnen. Sie testen jeden Zyklus ab dem 8. oder 9. Tag nach dem Eisprung oder der Punktion. Da für Vieltesterinnen der Clearblue Digital auf die Dauer zu teuer wäre, benutzen diese Frauen günstigere Tests wie den One Step Schwangerschaftstest, den Geratherm oder den Clearblue Easy. 

Meine Empfehlung für dich:

Teilweise entsteht der höhere Preis aber auch dadurch, dass sich deutlich mehr Teststreifen in der Packung befinden. So enthält beispielsweise die Packung von One Step 50 Testsreifen!

Orakeln mit Ovulationstests

Unter den Vieltesterinnen gibt es eine Gruppe, die für ihre Tests nicht einen Schwangerschaftstest, sondern einen Ovulationstest verwenden. Zum Orakeln benötigt man Ovulationstests wie beispielsweise die Ovulationstests von One Step oder von David. Allerdings gibt es die Ovulationstests in unterschiedlichen Teststärken und es stellt sich die Frage, welche  Sensitivität für dich geeignet ist.

In der folgenden Übersicht findest du Anbieter von Teststreifen in den Teststärken 10 mIU/ml, 20 mIU/ml, 25 mIU/ml  und 30 mIU/ml.

 Produkt50 x Ovulationstest Streifen 10MIU/ml LH-Test Eisprung Test für...50 x Ovulationstest Streifen 20MIU/ml LH-Test Eisprung Test für...25 x Ovulationstest Streifen 25MIU/ml LH-Test Eisprung Test für...Ovulationstest hlH 30 mIU/ml - 50 Teststreifen
Teststärke

50 x Ovulationstest 10 mIU/ml

50 x Ovulationstest 20MIU/ml 

30 x Ovulationstest 25MIU/ml

50 x Ovulationstest hlH 30 mIU/ml

Bewertung 
Preis18,85 €14,95 €8,50 €14,90 €
Bei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen

*Alle Angaben ohne Gewähr

Die Ovus benutzt man beim Orakeln nicht in der Zyklusmitte zur Bestimmung des Eisprungs, sondern am Zyklusende ab Eisprung + 8 Tage. Da das LH dem Schwangerschaftshormon HCG chemisch sehr ähnlich ist, sollte ein Ovulationstest auch bei einer Schwangerschaft anschlagen. Leider gibt es keine wissenschaftlichen Studien über die Zuverlässigkeit dieser „Orakelmethode“. Wer das erste Mal orakelt sollte berücksichtigen, dass eine letzte Gewissheit nur durch einen Schwangerschaftstest gegeben ist.

Alles Wichtige zum Thema Ovulationstest findest du in meinem Post Ovulationstest: Eisprung und fruchtbarste Tage bestimmen.

Meine Empfehlung : Schwangerschaftest dm, Müller, aus der Apotheke & online?

Ich will dir gerne meine Erfahrungen weitergeben. Ich habe im Laufe der Zeit sehr viele verschiedene Schwangerschaftstests ausprobiert. Letzendlich hat sich bei mir die Erkenntnis durchgesetzt, dass ich mit etwas teureren Schwangerschaftstests besser bedient bin. Da ich selbst immer wieder Schwierigkeiten hatte, die Streifentests richtig auszuwerten, bin ich auf digitale Schwangerschaftstests umgestiegen. Letztendlich ist das aber sehr individuell und ich kenne viele Frauen, die mit den Streifentests sehr gut klar kommen. Deshalb frage dich, wie oft du im Zyklus testen willst und wieviel Geld du dafür ausgeben möchtest. Je nachdem wie deine Antwort ausfällt, kannst du dich für einen billigeren Schwangerschafts- oder Ovulationstests oder aber für einen digitalen Schwangerschaftstest entscheiden.

Entscheidend für ein richtiges Ergebnis sind die folgenden Kriterien:

  • Die richtige Anwendung des Schwangerschaftstests, wie in der Packungsbeilage beschrieben.
  • Die Sensitivität des Tests, d.h. ab welcher Konzentration von HCG im Urin der Test messen kann.
  • Die Funktionalität des Schwangerschaftstests, d.h. er muss voll funktionsfähig sein und das Mindesthaltbarkeitsdatum sollte nicht überschritten sein.
  • Dein Wissen um deinen Zyklus  und wann deine nächste Monatsblutung einsetzen sollte.

Schwangerschaftstest: Wo kaufen?

Die meisten Drogerien wie dm oder Müller, viele Supermärkte und Apotheken, aber auch große und kleine Online Shops im Internet verkaufen Schwangerschaftstests rezeptfrei. Gerade bei Amazon gibt es immer sehr günstige Angebote, bei denen man Packungen mit mehreren Tests oder Kombipakete (Ovulationstests + Schwangerschaftstests) kaufen kann.

Produkt30 x purbay Ovulationstest 10miu/ml + 5 Schwangerschaftstest Streifen25 Ovualtionstests und 5 Schwangerschaftstests mit optimaler...30 x One+Step Ovulationstest 20 mIu/ml + 5 x One+Step...Kombipaket 50 Ovulationstests und 20 Schwangerschaftstests
Teststärke

30 Ovus 10miu/ml &

5 SST Streifen

25 Ovus 20miu/ml &

5 SST Streifen

30 Ovus 20miu/ml &

5 SST Streifen

50 Ovus 20miu/ml &

20 SST Streifen

Preis14,85 €9,99 €9,99 €16,99 €
Bei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen

*Alle Angaben ohne Gewähr

Schwangerschaftstest: Kosten

Die Kosten hängen sehr stark von der jeweiligen Marke ab und davon wie viele Schwangerschaftstests in der Box enthalten sind. Ich habe dir in diesem Artikel einige der Schwangerschaftstest verlinkt. Schau dir die Bewertungen und Preise an und treffe dann deine Entscheidung. Du kannst natürlich auch in deinem dm, Müller oder Rossmann vor Ort kaufen.

Schwangerschaftsfrühtest HCG Test im Urin

Schwangerschaftstest: HCG Test Urin

Zuverlässigkeit von Schwangerschaftstests für zu Hause

Nimm dir Zeit für den Beipackzettel!

Die angegebene Genauigkeit eines Tests gilt nur dann, wenn du genau die Vorgehensweise einhältst, die im Beipackzettel beschrieben ist.

Teste nicht zu früh!

Am sichersten funktioniert ein Schwangerschaftstest dm oder von einer anderen Marke dann, wenn du erst nach dem Ausbleiben deiner Monatsblutung den Urintests durchführst.

Dazu muss du aber wissen, wo du gerade in Deinem Zyklus stehst, wann deine letzte Periode war und wie lange deine Zyklen im Durchschnitt sind.

Versichere dich bitte auch, ab welcher Konzentration von HCG im Urin Dein Test überhaupt funktioniert und ab welchem Tag im Zyklus ein Testen empfohlen wird.

Es gibt Schwangerschaftsfrühtests, die auf eine sehr geringen Menge HCG im Urin ausgelegt sind. Mehr Infos erhälst du hier in meinem Artikel

Schwangerschaftsfrühtest: Funktion, Preis, Sicherheit

Insgesamt gilt die Genauigkeitsangabe deines Tests nur dann, wenn du die Angaben des Herstellers berücksichtigst. Misst du zu früh, kannst du ein falsch negatives Ergebnis erhalten.

Wenn Du dich genauer informieren möchtest, lies bitte hier weiter: Fruchtbare Tage der Frau: Wann bist Du am fruchtbarsten?

Schwanger trotz negativem Test: Ist das möglich?

Schwangerschaftstest ab wann

Wirkliche Gewissheit kann Dir nur ein HCG Schwangerschaftstest geben.

Schwangerschaftest: Ab wann?

Wenn du ein wirklich sicheres Ergebnis haben möchtest, solltest du mindestens bis zum Tag deiner nächsten Periode warten und dann einen Test durchführen.

Es gilt: Je länger du mit dem Testen wartest, desto sicherer kannst du dir sein, dass der Test das richtige Ergebnis anzeigt.

Es gibt falsch negative und falsch positive Testergebnisse. Solltest du ein negatives Testergebnis erhalten, ist es sinnvoll einige Tage später nochmal zu testen. Dies gilt insbesondere dann, wenn deine Periode nicht einsetzt.

Schwangerschaftstest negativ, trotzdem schwanger?

Hier erfährst du mehr über mögliche Anzeichen und Symptome in der frühen Schwangerschaft. Wenn du nicht warten möchtest, vereinbare einen Termin bei deinem Frauenarzt. Manchmal verzögert sich die Periode aus anderen Gründen und dein Frauenarzt kann dir hier fachkundig weiterhelfen.

Ich wünsche dir eine gute Wahl und hoffe, dass du das Ergebnis erhältst, das du dir erhoffst!

Herzliche Grüße

Silke

Weiterführende Artikel:

Ava Armband: Modernster Zyklustracker im Test

Basalthermometer: Darauf musst du beim Kauf achten

Folsäure bei Kinderwunsch: Was du unbedingt wissen musst

Biochemische Schwangerschaft: Ursachen und Erfahrungen[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

HCG Tabelle Urin: Schwangerschaftstest ab wann möglich?

Du bist auf der Suche nach einer HCG Tabelle Urin, weil du vermutest schwanger zu sein? In diesem Artikel erfährst du, welche HCG Konzentration an welchem Tag der Schwangerschaft in Urin und Blut nachweisbar ist. Zudem erkläre ich dir, wie sich der HCG Wert in den ersten Schwangerschaftswochen verändert und ab wann du mit welchem Schwangerschaftest zuverlässig und sicher testen kannst.

Warum der HCG Wert in der Schwangerschaft wichtig ist

Das Schwangerschaftshormon HCG (choriongonadotropes Hormon) entsteht, sobald der Embryo beginnt sich in die Gebärmutterschleimhaut einzunisten. Seine äußeren Zellen, aus denen sich später die Plazenta bildet, stellen eine Verbindung zur Gebärmutterschleimhaut her und sondern das Schwangerschaftshormon HCG ab. Damit signalisieren sie deinem Körper, dass einer Schwangerschaft begonnen hat. Deine Eierstöcke und deine Hirnanhangdrüse wissen dadurch, dass sie in den nächsten Monaten keine neuen Eisprünge fördern müssen. Zudem erfolgt eine verstärkte Bildung des Hormons Progesteron, welches ein Abbluten der Gebärmutterschleimhaut verhindert. Deine Periode bleibt aus. Zeitlich gesehen findet die Einnistung fünf bis sieben Tage nach der Befruchtung der Eizelle statt.

Mein Tipp: Liste mit frühen Schwangerschaftszeichen. Denke bitte auch an die Wichtigkeit von Folsäure.

HCG Tabelle Urin: Normwerte in der frühen Schwangerschaft

Du möchstest natürlich möglichst früh wissen, ob es geklappt hat. Bei der Durchführung eines Schwangerschaftstests aus dem Urin ist Folgendes wichtig:

  • Finde heraus, ab wieviel mIU/ml dein Test messen kann.
  • Studiere die HCG Tabelle Urin und erfahre welcher Normwert für welche Phase in der frühen Schwangerschaft üblich ist.
  • Bewerte ob und wenn ja, welcher Schwangerschaftstest dir zum jetzigen Zeitpunkt ein sicheres Ergebnis anzeigen kann.

Meine Empfehlung für Schwangerschaftstests

Ich persönlich habe während meiner Kinderwunschzeit mit den Clearblue Schwangerschaftstests beste Erfahrungen gemacht. Die Tests zeigen dir ein sicheres Ergebnis in digitaler Form an. Zudem bekommst du direkt die Schwangerschaftswoche mit angezeigt. Wenn du 14 Tage nach dem Eisprung teste möchtest, empfehle ich dir den Clearblue Schwangerschaftstest mit Wochenbestimmung. Dieser ist für eine Sensitivität ab 25 mIU/ml geeignet.

Meine Empfehlung:

Als Schwangerschaftsfrühtest  kann ich dir den Clearblue Digital Schwangerschafts-Frühtest empfehlen. Laut Hersteller kann dieser bereits 4 Tage vor der fälligen Periode ein Ergebnis anzeigen.

Mein Tipp: Schwangerschaftstrühtest:

Urintest: HCG Tabelle Urin in mIU/ml

Hier nun die Angaben für die Empfindlichkeit der Schwangerschaftstests laut Hersteller. Ein 10er Schwangerschaftstest (SST) schlägt ab 10 Einheiten HCG im Urin an. Der 25er Test bei 25 Einheiten usw.

Tage nach Eisprung (ES)HCG MittelwertNormbereichUrintest

unsicher

Urintest

sicher

ES + 93 1,40 – 5.30
ES + 105 1.90 – 13.10
ES + 11178.00 – 35.0010er
ES + 123420.00 – 59.0010er
ES + 135533.00 – 91.0025er10er
ES + 148957.00 – 140.0025er
ES + 15159100.00 – 252.0025er
ES + 16260156.00 – 433.0025er
ES + 17433276.00 – 706.0025er
ES + 18700473.00 – 1033.0025er
ES + 19933626.00 – 1384.0025er
ES + 201399973.00 – 1998.0025er

Es gibt einen sogenannten Normbereich, der eine normale Höhe des Schwangerschaftshormons auszeichnet. Diese Normwerte zeigen aber immer eine Bandbreite an. So ist zum Beispiel eine Menge zwischen 57.00 und 140.00 mIU/ml HCG 14 Tage nach dem Eisprung und damit für den Zeitpunkt, an dem deine Periode einsetzen müsste, im Normbereich. Der höchste hCG-Wert wird im ersten Trimenon zwischen der 8. und 12. Schwangerschaftswoche erreicht.

Für die Frage, ob eine Schwangerschaft intakt ist und sich dein Baby zeitgerecht entwickelt, sind weniger die absoluten HCG-Werte, sondern der Anstieg des HCG Hormons entscheidend.

Merke: Bei einer intakten Schwangerschaft verdoppelt sich der HCG Wert alle 2 Tage im Blutspiegel (HCG Tabelle Blut). Der HCG Spiegel im Urin hinkt dem Blutwert ungefähr 1 bis 2 Tage hinterher.

HCG Tabelle Blut

Wochen seit der letzten PeriodeReferenzwerte mlE/ml
3 – 4
9 – 130
4 – 575 – 2600
5 – 6850 – 20800
6 – 74000 – 100200
7 – 1211500 – 289000
12 – 1618300 – 137000
16 – 291400 – 53000
29 – 41940 – 60000

Ab wann ist ein Schwangerschaftstest sicher?

Aus der HCG Tabelle Urin und der Sensitivität deines Schwangerschaftstests kannst du ganz leicht die Frage beantworten, ab wann ein HCG Test Urin sicher ist. Misst du zu früh kann es sein, dass das Testergebnis negativ ist obwohl du schwanger bist. Denn misst dein Test beispielsweise ab 25 mIU/ml, du dich aber erst an Tag 10 oder 11 nach deinem Eisprung befindest, dann ist noch zu wenig HCG in deinem Urin, um von deinem Schwangerschaftstest gemessen werden zu können. Du bist aber trotzdem schwanger!

Je früher du misst, desto größer ist die Gefahr, dass du ein falsch negatives Ergebnis erhälst. Deshalb raten viele Experten dazu,  frühestens mit dem Ausbleiben der Regelblutung einen Schwangerschaftstest zu machen. Lies mehr zu diesem Thema in meinem Beitrag Schwangerschaftstest negativ, trotzdem schwanger?

Wann ist der HCG Wert im Urin nachweisbar?

Wenn du einen Schwangerschaftstest machst, erhältst du dann ein positives Testergebnis, wenn sich eine ausreichend hohe Menge an HCG in deinem Urin befindet. Allerdings und hier liegt der Knackpunkt bei diesem Thema, musst du genau darauf achten, ab welchem HCG Wert im Urin dein Schwangerschaftstest überhaupt messen kann.

HCG Tabelle Urin und Schwangerschaftsfrühtest

HCG Tabelle Urin und Schwangerschaftsfrühtest

Die HCG Menge im Urin, ab der ein Test reagieren kann, variiert von Test zu Test. Es gibt Schwangerschaftstests für zu Hause, die ab 10 mIU/ml, 20 mIU/ml oder 25 mIU/ml an HCG messen können.  Je geringer die Zahl ist, ab dem ein Schwangerschaftstest das Schwangerschaftshormon messen kann, desto größer ist die Chance, dass er bereits geringe Mengen in deinem Urin findet. Deshalb ist es wichtig, dass du beim Kauf eines Tests genau auf die Angaben in der Packungsbeilage achtest.

Schwangerschaftstests in unterschiedlicher Teststärke

Es gibt Schwangerschaftsfrühtests und Schwangerschaftstests für zu Hause. Ein normaler Test, der kein Frühtest ist, zeigt ab 25 mIU/ml HCG im Urin ein richtiges Ergebnis an. Viele Frauen verwenden hier übrigens den Clearblue Digital, da er eine mehr als 99% prozentige Zuverlässigkeit verspricht und bei einer vorliegenden Schwangerschaft direkt die Schwangerschaftswoche mit anzeigt.

Mein Tipp: Du kannst auch Ovulationstests als Schwangerschaftstests verwenden!

Frage dich bitte, ob du eher mit Teststreifen oder mit einem digitalen Schwangerschaftstest messen möchtest. Die Teststreifen sind günstiger, dafür ist die Interpretation der Testlinien nicht immer einfach. Auch bei der Bestimmung der Schwangerschaftswoche kann dir ein digitaler Schwangerschaftstest helfen.

Bluttest: HCG Tabelle Blut

Um die genaue Konzentration des Hormons HCG festzustellen, kann ein Bluttest durchgeführt werden. Der frühest mögliche Termin für einen HCG Bluttest ist dabei schon etwa eine Woche nach dem Eisprung (oder der Punktion) möglich. Allerdings ist ein so früher Schwangerschaftstest noch nicht sicher, so dass empfohlen wird nicht früher als 12 Tage nach dem Eisprung einen Bluttest durchzuführen. Als sicherste Empfehlung gilt (wie beim Urintest) mindestens bis zum 14. oder 15. Tag nach dem Eisprung abzuwarten.

Wochen seit der letzten PeriodeReferenzwerte mlE/ml
3 – 4
9 – 130
4 – 575 – 2600
5 – 6850 – 20800
6 – 74000 – 100200
7 – 1211500 – 289000
12 – 1618300 – 137000
16 – 291400 – 53000
29 – 41940 – 60000

Schwangerschaftstest: Meine Erfahrungen

Ich weiß nur zu gut aus eigener Erfahrung, dass das unbedingte Wissenwollen, ob es geklappt hat oder nicht, zu einem verfrühten Schwangerschaftstest führen kann. Ich kann dir aber trotzdem empfehlen, wenigstens bis zum 11./12. Tag nach dem Eisprung abzuwarten und dann einen 10er HCG Urin Test zu machen. Bitte verwende hierzu Morgenurin, da das HCG im Morgenurin sehr konzentriert ist.

Letztendlich stellt ein so früher SST aber definitiv keine Garantie für die Richtigkeit des Ergebnisses dar. Alternativ kannst du einen Bluttest beim Frauenarzt machen lassen. Ein Bluttest zur Bestimmung des HCG im Blut ist auch der Weg den Kinderwunschzentren nach der Durchführung einer künstlichen Befruchtung wählen.

Hast du Fragen zu diesem Thema? Ich berate dich gerne!

Herzliche Grüße

Silke

Weiterführende Artikel:

Schwangerschaftsfrühtest: Funktion, Zuverlässigkeit, Sicherheit

Biochemische Schwangerschaft: Ursachen und Erfahrungen

Schwangerschaftstest negativ: Trotzdem schwanger?

Literatur:

Gnoth, C., Johnson, S., Strips of Hope: Accuracy of Home Pregnancy Tests and New Developments, Geburtshilfe Frauenheilkunde 2014 Jul; 74(7): 661–669.

Bühling, K.J.; Friedm Diedrich, K. et al. (Hrsg.): Gynäkologie und Geburtshilfe. Springer, Heidelberg 2007.

Hamberger, L.; Nilsson, L.: Ein Kind entsteht. Goldmann, München 2003.

Foto: Fotolia – Mirko Raatz

Schwanger trotz Blutung? Kann man seine Periode haben und trotzdem schwanger sein?

Schwanger trotz Blutung und Periode? Ist das möglich? Die Antwort ist auf den ersten Blick verwirrend: Schwanger trotz Blutung ist möglich, schwanger trotz Periode ist ausgeschlossen. Atme kurz durch und dann will ich dir erklären, was du beim Thema schwanger trotz Blutung und Periode beachten solltest.

Warum du zwischen Blutungen in der Frühschwangerschaft und der Periode unterscheiden musst

Schwanger trotz Blutung ist möglich und alles andere als ungewöhnlich. Allerdings geht es hierbei nicht um die Frage, ob eine Frau trotz Periode schwanger sein kann.

Denn es gibt unterschiedliche Blutungsarten. Eine Blutung kann die Periode sein oder es kann sich in Form einer Blutung um ein frühes Anzeichen der Schwangerschaft handeln. Doch wie kannst du die Periode von einer Blutung unterschieden? Und was gilt es zu beachten?

Schwanger-trotz-blutung-und-Periode-möglich

Schwanger trotz Blutung und Periode möglich?

Schwanger trotz Blutung? Möglich!

Blutungen in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten treten gar nicht so selten auf. Durchschnittlich hat eine von fünf Frauen mit Blutungen im 1. Trimenon zu kämpfen. Dabei muss eine Blutung nicht unbedingt auf eine Fehlgeburt hinweisen, sondern kann unterschiedliche Ursachen haben.

Prinzipiell gilt: Blutungen jeglicher Art sollten durch einen Frauenarzt abgeklärt werden.

Auch wenn sie nur leicht sind und sehr wahrscheinlich auch als harmlos zu bewerten sind, solltest du deinen Gynäkologen um eine Untersuchung bitten. Dein Arzt kann beispielsweise eine Ultraschalluntersuchung durchführen und nachsehen, wie es deinem Baby geht oder er bestimmt das Schwangerschaftshormon HCG, welches sich bei einem gesunden Verlauf der Schwangerschaft alle zwei Tage verdoppelt.

Blutungsarten in der Frühschwangerschaft

Es gibt Blutungen in unterschiedlicher Stärke und Aussehen. Bei starken Blutungen und Schmerzen solltest du dich schnellstmöglich im nächsten Krankenhaus vorstellen. Es könnte sich um eine Fehlgeburt oder eine Eileiterschwangerschaft handeln.

Das Gleiche gilt für hellrote Blutungen in Periodenstärke. Braune, häufig weniger starke Blutungen deuten auf „altes Blut“ hin. Zwar muss auch eine solche Blutung ärztlich abgeklärt werden, allerdings bedarf es hierbei nicht eine ganz so hohe Dringlichkeit wie bei starken und hellroten Blutungen.

Schließlich gibt es noch leichte Schmierblutungen. Bitte lass auch Schmierblutungen fachärztlich abklären. Geh auf Nummer sicher und vermeide so, dass größere Komplikationen übersehen werden.

Ursachen für Blutungen in der Schwangerschaft

Einnistungsblutung (Nidationstblutung)

Die Einnistungsblutung kann auftreten, wenn sich die befruchtete Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut einnistet. Es wird davon ausgegangen, dass die Einnistung kleine Verletzungen der Blutgefäße in der Gebärmutter hervorrufen kann, die zu einer Blutung führen können. Allerdings wird diese Blutung von den meisten Frauen als sehr schwach und nur kurz anhaltend beschrieben. Viele Frauen berichten nur von wenigen Tropfen Blut oder Schlieren. Die These von der Einnistungssblutung ist übrigens wissenschaftlich umstritten, das heisst, es ist bis heute nicht ganz klar, ob es sie nun tatsächlich gibt oder nicht. Ähnliches gilt für den Einnistungsschmerz, dem ich auf Kindeshalb hier einen eigenen Artikel gewidmet habe.

Blutungen nach Geschlechtsverkehr

Während der Schwangerschaft sind die Geschlechtsorgane sehr gut durchblutet und das Gewebe ist aufgelockert. Sex kann deshalb leichter zu Blutungen führen. Kleine Verletzungen in der Scheide, im Gebärmutterhals oder am Muttermund passieren schneller und sind nicht besorgniserregend. Trotzdem bedarf es einer Abklärung, um andere Ursachen auszuschließen.

Hämatome in der Gebärmutter

Ein Hämatom ist eine Blutansammlung, die durch verletzte Blutgefäße entstehen kann. Diese Blutgergüsse können auch in der Gebärmutter entstehen und sich in Form von Blutungen bemerkbar machen. Dein Frauenarzt kann zur Abklärung eine Ultraschalluntersuchung durchführen.

Hormonelle Schwankungen

Gerade in den ersten Schwangerschaftswochen kommt es zu hormonellen Schwankungen. Manche Frauen haben deshalb um den Zeitpunkt ihrer Periode herum Blutungen trotz vorliegender Schwangerschaft. Auch bei einer künstlichen Befruchtung kann es zu diesen Blutungen kommen. Viele Ärzte verschreiben Medikamente, die das Gelbkörperhormon Progesteron enthalten, um die Hormonlage und damit die Schwangerschaft zu stabilisieren.

Blutung und Fehlgeburt

Blutungen, die mit heftigen Schmerzen oder Krämpfen einhergehen, haben oftmals einen ernsten Hintergrund. In diesem Fall ist leider an eine Fehlgeburt zu denken und es bedarf einer raschen Abklärung im Krankenhaus oder bei deinem behandelnden Gynäkologen.

Blutung trotz Pille

Bei Frauen, die die Pille nehmen und trotzdem schwanger werden, kann es zu Blutungen kommen. Allerdings ist diese Blutung hormonell bedingt und ist eine Abbruchblutung aufgrund der Einnahmepause der Antibabypille und  dem damit verbundenen Hormonentzug. Auch wenn du schwanger bist kann diese Abbruchblutung stattfinden. Es handelt sich aber nicht um deine natürliche Menstruation.

Eileiterschwangerschaft

Eine Eileiterschwangerschaft liegt vor, wenn sich das befruchtete Ei nicht in der Gebärmutter, sondern in der Schleimhaut des Eileiters eingenistet hat. Eine fehleingenistete Schwangerschaft ist eine sehr ernstzunehmende und akute Erkrankung, die oftmals mit Unterleibsschmerzen und Blutungen einhergeht und sogar zum Reißen des Eileiters führen kann. Deshalb ist hier Eile geboten und eine rasche Abklärung unbedingt nötig.

[optinform]

Schwanger trotz Periode? Never ever!

Schwanger trotz Periode ist ausgeschlossen. Denn eine Schwangerschaft geht immer mit dem Ausbleiben der Monatsblutung einher. Nun kann ich deine wachsenden Denkfalten auf deiner Stirn sehen. Denn vermutlich hast du, wie fast jede von uns hier im Blog, schon von Frauen gehört, die angeblich doch trotz Periode schwanger waren.

An diesen Geschichten ist aber nichts dran. Frauen, die schwanger sind, haben keine Periode. Sie können Blutungen haben, die aber nicht mit der Periode verwechselt werden sollten. Denn die Periode ist ein sicheres Anzeichen dafür, dass in deinem Zyklus keine Eizelle befruchtet wurde und deshalb die Gebärmutterschleimhaut abgebaut und mit Hilfe der Regelblutung aus deinem Körper  ausgespühlt wird.

Anders herum formuliert bedeutet das:

Fand eine Befruchtung statt, nistet sich die befruchtete Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut ein. Hormone wie das Gelbkörperhormon Progesteron und das Schwangerschaftshormon HCG verhindern, dass die Gebärmutterschleimhaut abblutet.  Denn die Aufgabe besteht nun darin, dass sich die Schleimhaut deiner Gebärmutter weiter aufbaut und ein wohliges Nest für dein Baby bildet.

Das HCG liefert zudem an deine Hirnanhangdrüse und deine Eierstöcke das Signal, dass in den nächsten Monaten kein Eisprung stattfinden soll.

Wie kann ich Blutungen von der Periode unterscheiden?

Tatsächlich ist eine Unterscheidung schwer. Denn nach welchen Kriterien sollst du unterscheiden, wann eine leichte Blutung nicht mehr leicht ist?

Und wie hell muss das Blut sein, damit es sich nicht um „altes Blut“ handelt?

Deshalb möchte ich dir gerne bei Blutungen und dem Verdacht auf eine Schwangerschaft raten, deinen Arzt zu konsultieren. Lieber ein Gang zum Arzt zu viel, als die Unsicherheit und Sorgen über viele Tage auszuhalten und die eigene Gesundheit und die des potentiellen Babys zu gefährden.

Schwanger trotz Blutung: Ab wann kann ich einen Schwangerschaftstest machen?

Letzte Gewissheit, ob du schwanger bist oder nicht und ob du eine Blutung oder deine Periode hast, liefert dir ein Schwangerschaftstest.

Einen sicheren Schwangerschaftstest kannst du 14 Tage nach deinem Eisprung machen, denn dann ist das Schwangerschaftshormon HCG in deinem Urin sicher mit  einem Test aus der Drogerie oder Apotheke nachweisbar. Solltest du unsicher sein, wann dein Eisprung stattgefunden hat, kannst du den Schwangerschaftstest zu dem Zeitpunkt machen, an dem deine Periodenblutung normalerweise einsetzen sollte.

Wenn du die Spannung nicht so lange aushalten willst, gibt es Schwangerschaftsfrühtests, die dir noch früher eine Schwangerschaft anzeigen. Lies meinen Artikel Schwangerschaftsfrühtest: Funktion, Preis & Sicherheit.

Auch frühe Schwangerschaftsanzeichen können dir weiterhelfen. Welches Anzeichen es gibt habe ich dir in meinem Beitrag 10 Schwangerschaftsanzeichen: Bilst du schwanger? aufgeschrieben.

Bei Fragen zum Thema schwanger trotz Blutung und Periode melde dich bei mir. Ich helfe gerne weiter.

Herzliche Grüße

Silke

Weiterlesen:

Schwangerschaftstest negativ: Trotzdem schwanger?

Mittelschmerz: Kann der Eisprung Symptome bereiten?

Literatur:

Diedrich, K. et al.: Gynäkologie und Geburtshilfe. 2. Auflage, Springer-Verlag, Heidelberg 2007.

Foto: Pixabay: Ioana_radu, EME