Welcher Zykluscomputer ist der beste?  Ich habe 10 Geräte in meinem Zykluscomputer Test 2024 auf Herz und Nieren geprüft und meine Erfahrungen aufgeschrieben. Zudem habe ich für einige Geräte Rabattcode Gutscheine für den Kauf.

Zykluscomputer 2024

Damit du dich schnell orientieren kannst, habe ich meinen Zykluscomputer Vergleich 2024 in die Kategorien „Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis“, „Innovation“ und „bewährte Qualität“ eingeteilt.

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

1. Platz: trackle & trackleCatch

trackle Zykluscomputer

trackle & trackleCatch Zykluscomputer

Mein erster Platz und Testsieger ist der Zykluscomputer trackle.

Denn wenn du fehlerfrei und sicher bestimmen willst, ob du heute (!) schwanger werden kannst oder nicht, dann ist trackle an Präzision nicht zu schlagen.

Denn trackle misst extrem präzise und auf ein Hundertstel Grad genau und ist damit einzigartig zuverlässig und sicher in der Bestimmung deiner fruchtbaren Tage. 

Wie funktioniert trackle?

trackle ist ein kleiner und handlicher Sensor, den du vor dem Schlafen gehen in die Scheide einführst und wie einen Tampon über Nacht trägst.

Der Zykluscomputer misst konstant deine Körperkerntemperatur anhand der symptothermalen Methode, zusätzlich erfasst die trackle App deine Eingaben zu Zervixschleim und Muttermundstand. Die Ergebnisse sind damit doppelt gesichert: Temperatur- UND Zervixschleimauswertung.

Präziser und einfacher geht es kaum!

Aus allen Daten berechnet der trackle Algorithmus deine Fruchtbarkeit und liefert dir das Ergebnis direkt auf dein Smartphone. Du musst den Sensor nur morgens nach dem Aufstehen entfernen und in seine Box stellen.

Außerdem ist trackle auch zur Verhütung zugelassen. Das bedeutet, dass du trackle sowohl zur hormonfreien Verhütung als auch bei Kinderwunsch einsetzen  kannst.

10% trackle Rabattcode*

Rabattcode: Kindeshalb
Rabattcode hier einlösen!

Das Wichtigste im Check

  • trackle ist bei Kinderwunsch & zur natürlichen Empfängnisverhütung geeignet.
  • trackle kostet 199.00€, aktuell  kannst du zusätzlich 10% Prozent mit dem trackle Gutscheincode „kindeshalb“ sparen.
  • Er wird nachts vaginal getragen und misst verlässlich Deine Körperkerntemperatur. Die Übertragung der Daten erfolgt digital via Bluetooth.

Vorteile von trackle

  • trackle ist bei Kinderwunsch und zur natürlichen Zykluskontrolle geeignet.
  • trackle misst extrem präzise und afu ein Hundertstel Grad genau.
  • Der trackle Zykluscomputer ist einfach zu benutzen, da er eine Griffmulde zur einfachen Entfernung aus der Scheide besitzt.
  • Durch die konstante Messung ist trackle perfekt geeignet für Frauen mit unregelmäßigem Schlafrhythmus (z.B. Schichtarbeit).
  • Das Sensorsystem ist für Frauen mit unregelmäßigen & sehr  langen Zyklen, bei PCOS oder in den Wechseljahren geeignet.
  • Die Daten deines trackle werden immer verschlüsselt übertragen.
  • trackle funktioniert mindestens zwei Jahre und ist als hormonfreie Alternative kostengünstiger als herkömmliche Methoden der Familienplanung und Verhütung.
  • Die trackle GmbH ist durch den TÜV Rheinland als Hersteller eines hormonfreies Verhütungsmittel zertifiziert (42/93/EWG MDD, Zertifikat SX 60128837 0001).

Nachteile von trackle

  • trackle muss vaginal eingeführt und über Nacht im Körper getragen werden. Wenn dich das stört, ist der Zykluscomputer nichts  für dich.
  • Der Sensor muss nach 2 Jahren erneuert werden.

Und trackleCatch?

Der Unterschied zwischen trackle und trackleCatch besteht darin, dass trackleCctch über eine kleine Schlaufe verfügt, in die du ein Rückholband befestigen kannst. Preislich besteht kein Unterschied zum trackle ohne diese Schlaufe.

2. Platz: Ovy Thermometer & App

Ovy Bluetooth Basalthermometer

Der Ovy Zyluscomputer ist beim näheren Hinschauen ein Bluetooth Basalthermometer mit App und besticht wie trackle durch ein sehr einfache Anwendung und ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Aktuell kostet Ovy 79,90€, mit dem Ovy Rabattcode „kindeshalb“ sparst du 5 Euro.

5 Euro Ovy Rabattcode*

Rabattcode: kindeshalb
Rabattcode hier einlösen!

Das Wichtigste im Check

  • Ovy ist bei Kinderwunsch zu Bestimmung der fruchtbaren Tage geeignet.
  • Mit Ovy kannst Du aber auch nach NFP verhüten, komplett hormonfrei.
  • Ovy kostet nur 79,90 Euro! Mit dem Rabatt Gutschein kindeshalb sparst du 5 Euro.
  • Zeitlich erfordert Ovy das tägliche Messen deiner Basaltemperatur (max. 3 Minuten), die Auswertung übernimmt der Ovy Algorithmus. Die Ergebnisse erhälst du direkt auf dein Smartphone.

Weitere Vorteile

  • Intuitiv bedienbare App, die modern und ansprechend gestaltet ist.
  • Klare Fruchtbarkeitsanzeige: fruchtbar oder nicht fruchtbar.
  • Anzeige der Temperaturkurve ist sehr übersichtlich gestaltet.
  • Ovy hat eine flexible Messpitze und ermöglicht damit ein sehr angenehmes Messen.
  • Beleuchtetes Display.
  • Die Übertragung der Daten funktioniert via Bluetooth auf Dein Smartphone.
  • Das Aufladen findet per USB-Kabel statt.
  • Das Ovy Bluetooth Basalthermometer bietet Dir eine 5 jährige Garantie.

Nachteile

  • Eigenhändiges Messen ist erforderlich.
  • Die Daten in der Temperaturkurve sind nicht anklickbar.
  • 3 minütige Messdauer

Ich kann Ovy Bluetooth Basalthermometer rundherum empfehlen. Ovy wertet im NFP Modus regelkonform aus, auch nach vielen Monaten des Testens und des Vergleichs habe ich wirklich nichts zu beanstanden.

3. Platz: Femometer

Femometer Vinca II Basalthermometer & App

Auch das Femometer ist ein Basalthermometer mit App. Du kannst es sowohl mit und ohne Bluetooth bestellen, wobei die Bluetooth Variante den Vorteil hat, dass sich das Thermometer automatisch mit der Femometer App verbindet und deine Daten überträgt.

Zudem kannst du bei der Bluetooth Variante entscheiden, ob du das Thermometer mit und ohne Display kaufen möchtest.

Aktuell gibt es das Femometer nur bei Amazon.

Je nach Modell variiert der Preis, das Basalthermometer Femometer Lite ohne Bluetooth gibt es bereits ab 9,89 Euro. Das teuerste Femometer Vinca II bekommst du für 49,99 Euro.

Femometer Vinca II Basalthermometer digitales...
  • Datenaufzeichnung und BBT-Diagramm automatisieren --- Ihre BBT-Messung wird automatisch per Bluetooth an...
  • Einfach zu bedienen - -- Es gibt keine Taste und keinen Schalter, sondern einen LCD-Bildschirm, auf dem...

Kriterien im Check

  • Das Femometer ist bei Kinderwunsch und zur hormonfreien Verhütung geeignet
  • Das Femometer Bluetooth Basalthermometer ist der günstigste Zykluscomputer unter allen Geräten im Test
  • Zeitlich musst in das Messen der Basaltemperatur sowie in das Übertragen sonstiger Messergebnisse (Ovulations- & Schwangerschaftstests, Zervixschleim, Muttermund) investiert werden

Vorteile des Femometers

  • Schönes Basalthermometer in ansprechendem Lippenstift Design und in verschiedenen Farben bestellbar
  • unschlagbarer Preis
  • Messzeit beträgt 1 bis 3 Minuten
  • sehr angenehm beleuchtetes Display (Vinca II)
  • Einwandfreie Übertragung der Daten
  • Intuitive App mit anschaulichen Zykluskurven
  • Zykluskurven verschiedener Zyklen können miteinander verglichen werden

Nachteile

  • Das Femometer piepst relativ häufig
  • Unklar nach welcher Methode die Femometer App auswertet
  • Teilweise schlechte Übersetzung ins Deutsche

Meinen Testbericht zum Femometer findest du hier!

cyclotest mySense

cyclotest mySense Bluetooth Basalthermometer & App

cyclotest mySense ist ein Bluetooth Basalthermometer mit App, mit dem du morgens vor dem Aufstehen deine Basaltemperatur misst.

Die Daten werden automatisch auf die mySense App übertragen und nach eigenem cyclotest Algorithmus ausgewertet.

Du kannst auch das Ergebnis deiner Zervixschleim Beobachtung und deiner Ovulationstests in die App eingeben.

Das Wichtigste im Check

  • mySense ist sowohl bei Kinderwunsch als auch zur Verhütung zugelassen.
  • Zeitlich erfordert mySense das tägliche Messen deiner Basaltemperatur (max. 3 Minuten).
  • Der mySense Zykluscomputer kostet aktuell 99,50 Euro! Du kannst mySense am einfachsten bei Amazon bestellen und bei Nichtgefallen innerhalb von 30 Tagen  zurückgeschickt werden.
cyclotest mySense Bluetooth Basalthermometer inkl....
  • BASALTEMPERATUR THERMOMETER: Täglich mit dem NFP Thermometer die Basaltemperatur messen und Werte vom...
  • HORMONFREIE VERHÜTUNG ODER SCHWANGERSCHAFT PLANEN: Das mySense Basalthermometer zur Zykluskontrolle und...

Vorteile von mySense

  • Günstiger Anschaffungspreis bei hoher Sicherheit
  • Kostenlose & intuitive Smartphone-App mit Zykluskurven und Diagrammen
  • Klein, liegt gut in der Hand
  • Goldene Messspitze (für Allergiker geeignet)
  • Lange Batterielaufzeit
  • Verlängerte Garantie von 3 Jahren

Nachteile 

  • Auswertung nur in Verbindung mit der App möglich
  • Tägliches Messen notwendig
  • Kein beleuchtetes Display

Zykluscomputer „Innovation“

Die besten Zykluscomputer im Bereich Innovation verwenden einen neuen und sehr innovativen Weg für das Zyklustracking.

Ich persönlich liebe die Geräte in dieser Kategorie, allerdings haben sie auch ihren Preis! Ich möchte dir gerne das Ava Armband, breathe ilo, trackle und femSense vorstellen.

Zykluscomputer Ava Armband

Der Zykluscomputer Ava ist meiner Meinung nach aktuell einer der innovativsten Zyklustracker. Der kleine Fruchtbarkeitstracker wird nachts wie eine Armbanduhr getragen und ermittelt im Schlaf mehr als 9 Parameter. Die kostenlose App wertet die Ergebnisse aus und liefert dir jeden Morgen eine exakte Anzeige deiner fruchtbare Tage inklusive des Eisprungs in Echtzeit!

Kriterien im Check

  • Ava ist nur bei Kinderwunsch und zur Zykluskontrolle, aber nicht zur Verhütung zugelassen.
  • Das Ava Armband kostet aktuell 269 Euro.
  • Du trägst das Ava Armband jede Nacht, die Übertragung und Auswertung der Daten erledigt Ava für dich.

Weitere Vorteile von Ava

  • Kein lästiges Messen am frühen Morgen
  • Hoher Tragekomfort am Handgelenk
  • Erfassung mehrerer Fruchtbarkeitsmerkmale, z.B. den Zervixschleim
  • Erkennt 5 fruchtbare Tage in Echtzeit
  • Auswertung durch Ava App
  • Verdoppelte Schwangerschaftschance laut Hersteller
  • Keine Folgekosten

Nachteile von Ava

  • Nicht geeignet bei Zyklen über 35 Tage
  • Nicht geeignet bei PCO
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Armband muss regelmäßig aufgeladen werden

breathe ilo

breathe ilo überrascht mit einem völlig anderen Ansatz zur Bestimmung deiner fruchtbaren Tage. Der Fruchtbarkeitstracker gewinnt alle wichtigen Daten aus deiner Atemluft.

Du musst nur einmal am Tag in das Gerät hineinatmen und  bekommst deinen aktuellen Fruchtbarkeitsstatus in Echtzeit direkt auf dein Handy geliefert.

Ich persönlich liebe breathe ilo und die Möglichkeit meinen Zyklus live zu tracken.

Kriterien im Check

  • breathe ilo ist bei Kinderwunsch und zur natürlichen Zykluskontrolle geeignet.
  • Der Zykluscomputer kostet 179 Euro.
  • Dein täglicher Zeitaufwand ist minimiert, du musst nur einmal pro Tag in das Gerät hineinatmen.

Weitere Vorteile von breathe ilo

  • handliches Gerät in schönem Design
  • Super einfache Bestimmung der fruchtbaren Tage: 1 x pro Tag in das Gerät hineinatmen
  • Live-Tracking Deines Zyklus: Anzeige der fruchtbaren Tage in Echtzeit
  • Auswertung mithilfe der kostenlosen App

Nachteile von breathe ilo

  • nicht zur Verhütung geeignet
  • hoher Anschaffungspreis

femSense Kinderwunsch

femSense Kinderwunsch

femSense Kinderwunsch ist ein Ovulationstest in Pflasterform. Das femSense Pflaster wird auf den Körper in Brusthöhe unter der Achsel aufgeklebt und bestimmt so mittels kontinuierlicher Temperaturmessung die fruchtbaren Tage.

Die Auswertung deiner Daten erfolgt über die femSense App.

femSense ist für Frauen zwischen 20 und 45 Jahren geeignet. Deine Zykluslänge sollte zwischen 21 und 35 Tagen betragen und Zykluslängenschwankungen sollten nicht mehr als maximal 3 Tage umfassen.

Kriterien im Check

  • femSense ist bei Kinderwunsch geeignet.
  • Die femSense Pflaster kosten im Dreierpack 59,90€.
  • Das femSense Pflaster misst kontinuierlich deine Temperatur, die Anwendung ist nur an wenigen Tagen im Zyklus notwendig.

Vorteile von femSense

  • femSense verdoppelt deine Chance schwanger zu werden.
  • Das femSense Patch misst kontinuierlich deine Temperatur.
  • Die Anwendung ist nur an wenigen Tagen im Zyklus notwendig.
  • Die femSense App berechnet präzise deine fruchtbaren Tage.

Nachteile von femSense

  • Das Pflaster kann Hautausschlag verursachen.
  • Das Aufkleben des Pflasters muss etwas geübt werden.

Zykluscomputer „bewährte Qualität“

Die Zykluscomputer in der Kategorie „bewährte Qualität“ überzeugen dadurch, dass sie bereits seit vielen Jahren am Markt sind und mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz und einer kontinuierliche Verbesserung der Anwendung- und Auswertungsqualität punkten können.

cyclotest myWay

Wenn du einen Zykluscomputer kaufen möchtest, der dich sowohl beim Schwanger werden als auch bei deiner hormonfreien Verhütung sicher unterstützt, dann kann ich dir den cyclotest myWay empfehlen.

Der hohe Anschaffungspreis lohnt sich, da dich der myWay die komplette Zeit bis zu den Wechseljahren begleiten kann und du jederzeit von Verhütung auf Kinderwunsch (und umgekehrt) wechseln kannst.

Kriterien im Check

  • Bei Kinderwunsch und zur hormonfreien Verhütung geeignet
  • Der cyclotest myWay kostet aktuell 229,50 Euro. 
cyclotest myWay Zykluscomputer mit integr....
  • Fertilitätsmonitor mit einfacher Anwendung: Aufwachen – mit NFP Thermometer rund 1 Minute Temperatur...
  • Verhütungscomputer für Frauen - NFP Verhütung: der Verhütungsmonitor mit integriertem Zyklus...
  • Erfassung mehrerer Fruchtbarkeitsmerkmale
  • Methodensicherheit bei 99,7%
  • moderner Touchscreen
  • volle Zykluskontrolle möglich
  • kostenlose App
  • Extrafunktionen (PMS, Hautpflege, Berechnung des BMI)
  • Störungen können eingetragen werden
  • Angenehmer & weicher Messfühler
  • lange Akkulaufzeit
  • integrierte Weckfunktion
  • zuverlässiger Kundenservice

Nachteile des myWay

  • großes Gerät
  • hoher Anschaffungspreis
  • sehr viele Funktionen
  • tägliches Messen mit dem dem Messfühler notwendig
  • nicht geeignet bei Zyklen über 45 Tage
  • 4 stündige Messzeitfenster

Weitere Zykluscomputer

Clearblue Kinderwunsch Fertilitätsmonitor

Clearblue Kinderwunsch Fertilitätsmonitor,...
  • Erhöht nachweislich um 89 % die Chancen, auf natürliche Weise schwanger zu werden (2) für den...
  • Misst 2 wichtige Fruchtbarkeitshormone – entwickelt, um alle fruchtbaren Tage zu erkennen

Vorteile & Nachteile:

  • Misst 2 wichtige Fruchtbarkeitshormone
  • Der einzige Monitor, mit dem Sie auch einen Schwangerschaftstest durchführen können
  • Einfach bedienbarer Touchscreen-Bildschirm mit Zusammenfassung von 6 Zyklen
  • nicht geeignet zur Verhütung
  • Hohe & konstante Folgekosten für die Teststäbchen

Zykluscomputer Arten

Es gibt drei Arten von Zykluscomputern, die jeweils unterschiedliche Messmethoden zur Bestimmung  der fruchtbaren Tage verwenden.

Hormoncomputer

Für Frauen mit Kinderwunsch sind Zykluscomputer, die die Hormonkonzentration im Urin messen, sehr gut geeignet. Denn kurz vor dem Eisprung steigt das luteinisierende Hormon LH und das Östrogen Estradiol im Körper der Frau stark an.

Hormoncomputer nutzen diesen Hormonanstieg, indem sie diese Hormonkonzentration messen und daraus den Zeitpunkt des Eisprungs ableiten.

Damit der Computer den Hormonanstieg erkennen kann, solltest du bereits einige Tage vor dem Eisprung damit beginnen Urintests durchzuführen. Dazu hälst du die Teststreifen in den Urin und steckst ihn danach zur Auswertung in deinen Zykluscomputer.

Dein Computer wertet die Höhe der Hormonkonzentration aus und zeigt dir den Hormonanstieg an. Hormoncomputer sind leider nicht als Verhütungscomputer geeignet, da sie als wenig sicher gelten. Grund hierfür ist die Tatsache, dass Spermien mehrere Tage im Körper der Frau überleben können.

Zeigt dein Hormoncomputer den Hormonanstieg an und du hattest kurz vorher Sex mit deinem Partner, kann es sein, dass du schwanger wirst.

Zu den Hormoncomputern gehört der Clearblue Advanced Fertilitätsmonitor, sein Vorgänger, der Clearblue Fertilitätsmonitor und Persona.

Temperaturcomputer

Temperaturcomputer arbeiten wie ein manuelles Basalthermometer, nur dass sie Dir die Auswertung abnehmen. Allerdings ist die Auswertung der zentrale Teil und entscheidet darüber, ob Du deine fruchtbarsten Tage nutzen kannst oder nicht. Weiterhin haben Temperaturcomputer einen Weckfunktion integriert und erinnern Dich zuverlässig daran, dass Du deine Temperatur messen solltest.

Wie funktioniert ein Temperaturcomputer?

Du misst morgens nach dem Aufwachen Deine Temperatur mit dem Thermometer Deines Fruchtbarkeitscomputers. Dieser speichert die Werte über mehrere Monate hinweg und lernt dadurch Deinen Zyklus kennen.

Ähnlich wie bei der Basaltemperaturmethode nutzt ein Temperaturcomputer die Tatsache, dass die Körpertemperatur nach dem Eisprung ansteigt.

Mit Hilfe eines Algorithmus kann Dein Eisprungcomputer berechnen, wann Dein Eisprung genau stattfinden wird. Temperaturcomputer sindbei richtiger Anwendung sowohl bei Kinderwunsch als auch zur Verhütung geeignet.

Zu den Temperaturcomputern zählen beispielsweise die daysy und Pearly.

Kombinationscomputer

Zykluscomputer, die nach der symptothermalen Methode arbeiten, werden auch als Kombinationscomputer bezeichnet.

Denn neben der Messung der Basaltemperatur werden weitere Fruchtbarkeitsmerkmale wie die Konsistenz des Zervixschleims, die Beschaffenheit des Muttermundes oder die Konzentration desHormons LH ausgewertet.

Die symptothermale Methode weist einen sehr niedrigen Pearl-Index unter den einzelnen Verhütungsmethoden auf. Dementsprechend sicher gelten Kombinationscomputer für die Verhütung, aber auch bei Kinderwunsch.

Zu den Kombinationscomputern zählen z.B. die Zykluscomputer cyclotest myWay und cyclotest mySense sowie deren Vorgänger cyclotest Baby und cyclotest 2 Plus.

Wie zuverlässig ist ein Zykluscomputer?

Die Hersteller der Geräte werben mit einer Zuverlässigkeit der Messung von 99% und mehr. Allerdings muss man hier berücksichtigen, dass die Zuverlässigkeit der Ergebnisse wesentlich von deiner zuverlässigen Mitarbeit abhängt.

Vergisst du z.B. ständig das Messen deiner Basaltemperatur und fehlen dadurch notwendige Daten, kann dein Zykluscomputer auch nicht sicher deine fruchtbaren Tage berechnen.

Zwar haben viele der Zyklustracker eine Erinnerungsfunktion für die nächste Messung. Gleichwohl erfordert ein Ovulationscomputer eine gewisse Disziplin, da das Gerät regelmäßig mit den notwendigen Daten versorgt werden muss.

Zykluscomputer & Sicherheit: Pearl Index

Die meisten Hersteller von Zykluscomputern weisen deutlich darauf hin, dass Verhütungscomputer keine 100% Sicherheit bieten können.

Vergessene Messungen, ein unregelmäßiger oder sehr langer Zyklus, Krankheit und Stress können die Ergebnisse beeinflussen. Frauen, die eine Schwangerschaft definitiv ausschließen möchten, sollten deshalb weitere Verhütungsmethoden wie beispielsweise das Kondom einsetzen.

Ein Vergleich zum Maß für die Wirksamkeit und Sicherheit einer Verhütungsmethode ist der Pearl-Index.

Der Pearl-Index zeigt dir die Anzahl der Schwangerschaften pro 100 Frauen auf, die ein Jahr lang eine Verhütungsmethode angewendet haben.

Je niedriger der Pearl-Index ist, desto sicherer ist die Methode. Bei einem Vergleich ist schnell zu erkennen, dass die symptothermale Methode sehr gut abschneidet und deshalb ein Kombinationscomputer zu empfehlen ist.

Weitere Informationen zum Thema Verhütung findest du in meinem Artikel zur hormonfreien Verhütung.

Zykluscomputer kaufen

Zykluscomputer sind teuer. Allerdings relativiert sich der hohe Anschaffungspreis sehr schnell, wenn man die Qualität der Geräte, die einfache Anwendung, die lange Nutzungsdauer und die Kosten für andere Formen der Bestimmung der fruchtbarsten Tage oder der Verhütung bedenkt.

Ein Zykluscomputer lohnt in der Anschaffung, weil er dich über lange Zeit bei Kinderwunsch und bei der Empfängnisverhütung begleiten kann.

Sehr eindeutig fällt die Rechnung beim Thema Verhütungscomputer aus. Wenn du überlegst, was du alleine für die Pille über die Jahre ausgibst, dann lohnt sich die Investition schon nach kurzer Zeit.

Bester Zykluscomputer 2024

Für mich persönlich hat ganz klar trackle das Rennen gemacht. Wenn du dir aber noch unsicher bist, grenze deine Auswahl anhand dieser Kriterien ein:

  • Deiner Intention: Möchtest du schwanger werden oder verhüten?
  • Deinem Budget: Wie viel Geld kannst du ausgeben?
  • Deinem Zeitkontingent: Wie viel Zeit kannst du in das Tracking und die Auswertung deiner Zyklusdaten investieren
  • Optische und technische Unterschiede: Welches Gerät gefällt dir am besten und liefert die modernsten Funktionen?

Bei Fragen zu meinem Zykluscomputer Vergleich 2024 melde dich gerne.

Herzliche Grüße

Silke

Literatur zum Thema Zykluscomputer

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.): Verhütungsverhalten Erwachsener. Ergebnisse der Repräsentativbefragung. Köln 2011.
  • Quelle Pearl Indizes: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V.: Leitlinien, Empfehlungen, Stellungnahmen. 2004.
  • Kern, P. A.: Sicherheit und Akzeptanz der Zykluscomputer und der symptothermalen Methode. Düsseldorf, 2003.

Das könnte dich auch interessieren:

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. Amazon). Alle Affiliatelinks sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn du einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekomme ich dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt du kindeshalb.de. Herzlichen Dank dafür! Letzte Aktualisierung am 29.05.2024. Bilder von der Amazon Product Advertising API.