-, Schwanger werden-Positiver Schwangerschaftstest: Wie Du Deine Zweifel beseitigst

Positiver Schwangerschaftstest: Wie Du Deine Zweifel beseitigst

Positiver Schwangerschaft: Du bist schwanger!

Du hast es vermutet, vielleicht inständig erhofft. Doch nun ist es Wirklichkeit. Atme erstmal durch. Diese Situation macht dir bestimmt heftige Gefühle und vielleicht auch  jede Menge Zweifel und Bedenken. Kann ich dem Testergebnis vertrauen? Gibt es falsch positive Testergebnisse? Gibt es die von vielen Frauen beschriebene Verdunstungslinie? Warum habe ich noch keine Schwangerschaftsanzeichen?

Positiver Schwangerschaftstest: Wechselbad der Gefühle

Ein positiver Schwangerschaftstest bringt fast immer eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit sich. Du bist außer dir vor Freude und dann, ganz plötzlich, bist du besorgt und ängstlich. Ist das Ergebnis wirklich richtig? Oder kann der Test ein falsch positives Ergebnis anzeigen? Ist die Linie auf meinem Test heller als sie sein sollte? Wenn Du schon längere Zeit versuchst schwanger zu werden, ist diese Situation das Letzte, was Du gerade gebrauchen kannst.

Atme noch einige Mal tief ein und aus. Ich werde dir helfen, Ordnung in diese Verwirrung zu bringen. Versprochen!

Schwangerschaftstest falsch positiv: Gibt es Verdunstungslinien?

Die Frage nach einem falsch positiven Testergebnis ist oftmals mit der Frage verbunden, ob es die sogannte Verdunstungslinie auf einem Schwangerschaftstest gibt.

Ein Schwangerschaftstest misst das Schwangerschaftshormon hCG in Deinem Urin. Die 2. Linie auf deinem Schwangerschaftstest oder die digitale Anzeige „schwanger“ entstehen nur dann auf Deinem Schwangerschaftstest, wenn dieser tatsächlich HCG finden konnte. Ich schreibe hier eigentlich, weil  es viele Berichte gibt, die von einer sogenannten Verdunstungslinie auf dem Schwangerschaftstest berichten.

Wie sieht eine Verdunstungslinie aus?

Die Verdunstungslinie wird als ganz leichte und schwache 2. Linie auf dem Schwangerschaftstest beschrieben. Sie sieht aus wie ein Schatten, manchmal gräulich gefärbt und scheint der Erfahrung vieler Frau nach bei manchen SS Tests im Laufe der Trocknung zu entstehen.

Der Schwangerschaftstest erscheint positiv, tatsächlich bist Du aber nicht schwanger. Auf vielen Fotos konnte ich sehen, dass diese Linie fast farblos ist und man sie nur sehen kann, wenn das Licht in einem bestimmten Winkel auf den Test fällt.

 

Positiver Schwangerschaftstest Foto zeigt Verdunstungslinie

Verdunstungslinie?

 

Wenn du zweifelst, ob dein positiver Schwangerschaftstest vielleicht nur eine Verdunstungslinie anzeigt, dann wiederhole den Test in 2 Tagen.

Wenn du schwanger bist, sollte die Testlinie bei Deinem Folgetest stärker sein. Du kannst beide Testergebnisse miteinander vergleichen.

Verdunstungslinie: Umfrage bei Facebook und Instagram

Um weitere Erfahrungen zu sammeln, habe ich in Kinderwunsch Gruppen bei Facebook und Instagram eine Umfrage gestartet.

 

kindeshalb umfrage zur Verdunstungslinie

Meine Umfrage zur Verdunstungslinie

 

Und wie erwartet gab es viele Rückmeldungen von Frauen, die sich sicher sind, dass es die Verdunstungslinie gibt. Viele haben direkt Beweisfotos an ihren Kommentar gehängt. Mindestens genauso viele Frauen berichten aber, dass der 2. Strich auf ihrem Test tatsächlich die vorliegende Schwangerschaft nachgewiesen hat.

Andere haben keine Erfahrungen mit einer Verdunstungslinie. Letztendlich bleibt also weiter unklar, ob es die Verdunstungslinie gibt oder nicht.

Ich habe nach Kommentaren der Hersteller von Schwangerschaftstests gesucht, allerdings hierzu kaum etwas gefunden. Das Problem gibt es übrigens nicht bei digitalen Schwangerschaftstests. Diese zeigen ganz eindeutig „schwanger“ oder „nicht schwanger“ an.

Schwangerschaftstests: Gebrauchsanweisung lesen

Ein Ergebnis steht für mich nach meiner Umfrage fest:

Es ist wirklich wichtig, dass du vor Deinem SS Test die Gebrauchsanweisung aufmerksam studierst. Die Gebrauchsanleitung enthält die Angabe darüber, nach wieviel Minuten Wartezeit du das Ergebnis ablesen kannst. So kann dort beispielsweise stehen, dass du den Test nach 3 Minuten ablesen sollst.

Es ist wichtig, diesen Anweisungen zu folgen, um ein sicheres Ergebnis zu erhalten. Denn Laut Angaben vieler Hersteller sind Ergebnisse nach 10 Minuten nicht mehr auswertbar. Wartet man ab bis der Test getrocknet ist, kann es sein, dass sich im Testfeld eine 2. kaum sichtbare Linie bildet. Echte Testlinien sind hingegen pink oder blau (je nach Test), Du  kannst sie aus jedem Blickwinkel sehen und sie bleiben auch noch über Tage bestehen.

Schwangerschaftsfrühtests und das Problem der Unsicherheit

Ich habe einen Blogartikel geschrieben, warum ein sehr früher Schwangerschaftstest meistens mehr Probleme als Gewissheit bringt.

Schwangerschaftsfrühtest: Zuverlässigkeit und Sicherheit

Am besten du testest frühestens am Tag deiner ausbleibenden Periode. Ich weiss, das ist schwer, aber früher durchgeführte Schwangerschaftstests bergen jede Menge Enttäuschungspotential. Denn es besteht die Gefahr eines falsch negativen Testergebnisses für dich.

Positiver Schwangerschaftstest: Bilde ich mir die 2. Linie ein?

Fragst du dich gerade, ob du dir die pinke oder blaue Linie auf Deinem Schwangerschaftstest vielleicht einfach nur einbildest? Ich kann versichern, dass du nicht die erste Frau bist, die sich diese Frage stellt. Ich kann mich gut an die vielen Situationen erinnern, in denen ich dachte, dass auf meinem Test eine hauchzarte rosa Linie zu erkennen sei.

Leider sah außer mir keiner diese Linie. Hier war der Wunsch Vater des Gedankens.

Zögere nicht, deinen Partner oder Freunde bei der Auswertung einzubeziehen. Viele Frauen machen kurzerhand ein Foto vom Test und holen sich Meinungen zum  Ergebnis über Facebook, Instagram oder ein Kinderwunsch Forum ein.

Falsch positiver Test bei einer Kinderwunschbehandlung?

Ein positiver Schwangerschaftstest bedeutet, dass du sehr sehr wahrscheinlich schwanger bist.

Ich mache hier eine Einschränkung, weil es Medikamente im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung gibt, die zu einem positiven Schwangerschaftstest führen können ohne dass du schwanger bist.

So wird beispielsweise der Eisprung im Rahmen einer hormonellen Stimulation der Eierstöcke meistens mit humanem Choriongonadotropin (hCG) ausgelöst. Präparate wie Predalon, Brevactid, Choragon oder auch Ovitrelle kommen zum Einsatz. Die Inhaltsstoffe haben große Ähnlichkeit mit dem Schwangerschaftshormon hCG und mit dem eisprungauslösenden Hormon LH.

Du kannst dieses Problem eines falsch positiven SS Tests umgehen, indem du mindestens 10 Tage nach der Hormongabe wartest, bevor Du einen Schwangerschaftstest durchführst.

Positiver Schwangerschaftstest, aber keine Schwangerschaftsanzeichen?

Sehr frühe Schwangerschaftsanzeichen sind keine zuverlässigen Symptome für eine Schwangerschaft. Es gibt nicht wenige Frauen, die beispielsweise nicht mit Morgenübelkeit zu kämpfen haben, aber trotzdem genauso schwanger sind wie die Frauen, die Probleme damit haben.

Denke bitte auch an all Deine Zyklen, an denen du dich sehr schwanger gefühlt hast, Du aber nicht schwanger warst!

Wenn du dich nicht schwanger fühlst, muss das  nicht heißen, dass du nicht schwanger bist. Lies hierzu bitte meinen Artikel Bin ich schwanger? 10 Schwangerschaftsanzeichen

Das war nun wirklich viel Input, deshalb kommt hier nun zum Abschluss ein schöner Buchtipp. Denn vielleicht bist du einfach nur schwanger: Ohne Verdunstungslinie und hoffentlich bald ohne jegliche Zweifel!

Das Mami Buch: Schwangerschaft, Geburt und die zehn Monate danach*
Katja Kessler - Herausgeber: Coppenrath - Auflage Nr. 6 (01.01.1970) - Gebundene Ausgabe: 260 Seiten

Hast du Fragen zum Thema positiver Schwangerschaftstest?

Herzliche Grüße

Silke

Weiterlesen:

Fruchtbarkeitsrechner und wie du wirklich schwanger wirst

Ovulationstest: Eisprung und fruchtbarste Tage bestimmen

Orakeln mit Ovus: So orakelst du richtig!

Über den Autor:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Blog für Frauen mit Kinderwunsch. Wenn du Tipps und neue Inspiration zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Schau dich um, bei Fragen melde dich gerne!

8 Kommentare

  1. Corinna 28. Dezember 2017 um 0:28 Uhr - Antworten

    Hallo, trotzdem sollte man sich darauf nicht verlassen, der letzte digitale Test war eindeutig positiv und die Freude grenzenlos nach 2 Jahren… auf den Gedanken dass der hcg wert zu niedrig sein könnte da die ganzen frühtests wirklich früh anzeigen kam ich nicht und die Enttäuschung dass es doch nicht geklappt hat war leider umso größer..

  2. Sarah 4. Juli 2017 um 18:16 Uhr - Antworten

    Ich habe sogar bei zwei Tests kurz hintereinander (mit der selben Urinprobe) Verdunstungslinien gehabt. Die nachfolgenden Tests (auch eine Woche später) waren aber allesamt negativ (in meinem Falle: zum Glück) und die Beschreibung der Linie sowie ein Vorzeigen des nahezu unveränderten Tests bei einer Frauenärztin haben diesen Eindruck bestätigt. Ob das nun mit „Verdunsten“ zu tun hab oder mit irgendeinem anderen Effekt, weiß ich natürlich nicht genau.

    • Sarah 4. Juli 2017 um 18:16 Uhr - Antworten

      Vorgezeigt habe ich den Test am nächsten Tag

    • Silke 4. Juli 2017 um 20:46 Uhr - Antworten

      Liebe Sarah,

      ich danke dir für deinen Beitrag. Tatsächlich scheint es diese „Verdunstungslinien“ zu geben, wobei ich nicht weiß, was chemisch genau im Test passiert. Ich werde gleich mal dazu recherchieren.
      Blöd sind diese „falschen Linien“ allemal, weil man mit dem Test ja ein zuverlässiges Ergebnis erreichen möchte und nicht danach noch unsicherer sein möchte als vorher.
      In deinem Fall gab es ja offenbar das von dir erhoffte Ergebnis doch noch durch weitere Tests. Erschreckt hast du dich bestimmt trotzdem oder?

      Herzliche Grüße

      Silke

  3. Petra 22. Juli 2016 um 22:03 Uhr - Antworten

    Hallo Silke,

    ich kann die Verdunstungslinie bestätigen. Ich hatte die schon sehr oft mit den unterschiedlichsten Tests.

    Liebe Grüße

    Petra

    • Silke.Schwekutsch 22. Juli 2016 um 22:08 Uhr - Antworten

      Danke Petra, für Deine Rückmeldung. Ich sammle Erfahrungsberichte und habe auch verschiedene Hersteller angefragt.
      Bin gespannt, ob ich eine Antwort erhalte!

      Herzliche Grüße

      Silke

  4. Luisa 22. Juli 2016 um 21:58 Uhr - Antworten

    Liebe Silke,

    danke für diesen Artikel. Ich hatte erst letzte Woche wieder diese Situation. Ich habe einen Test gemacht und es gab einen ganz leichten 2. Strich. Leider war der Test dann doch negativ! :-( Wir versuchen schon seit fast 4 Jahren schwanger zu werden.

    • Silke.Schwekutsch 22. Juli 2016 um 22:06 Uhr - Antworten

      Es tut mir sehr leid, Luisa, das ihr so lange auf Euer Wunschkind warten müsst. Hoffentlich klappt es bald!

      Herzliche Grüße

      Silke

Hinterlassen Sie einen Kommentar