Orakeln mit Ovus? Spontan muss ich bei diesem Begriff an eine Frau mit Glaskugel denken, die Prognosen über eine baldige Schwangerschaft abgibt. Was Orakeln mit Ovus wirklich ist, wie es funktioniert und was von der Zuverlässigkeit dieser Methode zu  halten ist, erfährst du in diesem Post.

Was ist Orakeln mit Ovulationstest?

Ovulationstests, kurz Ovus oder auch LH- oder Eisprungtests genannt, werden normalerweise dazu eingesetzt, um den Anstieg des Hormons LH im Urin zu messen und daraus Rückschlüsse auf einen baldigen Eisprung zu ziehen.

Wird ein solcher Ovulationstest nicht als Eisprungtest, sondern als Schwangerschaftstest verwendet, spricht man von Orakeln mit einem Ovulationstest.

Denn rein chemisch betrachtet ist LH dem Schwangerschaftshormon HCG sehr änglich. Dies führt dazu, dass Ovus auch HCG im Urin nachweisen können.

Da sich bei einer Schwangerschaft das HCG ungefähr alle 2 Tage im Urin verdoppelt, besteht die Möglichkeit auch mit Hilfe eines Ovulationstests eine Schwangerschaft zu erkennen.

Nun fragst du dich gerde, warum Frauen nicht gleich einen Schwangerschaftstest verwenden und umständlich auf Ovulatiosntests zurückgreifen?

Diese Frage ist berechtigt, aber auch schnell beantwortet: Die Besonderheit beim Orakeln mit Ovus liegt darin, dass Ovus deutlich früher als Schwangerschaftstests eine Schwangerschaft nachweisen können.

Ovus sind sensitiver als viele Schwangerschaftstests. Gerade für Frauen mit Kinderwunsch, die möglichst früh wissen wollen, ob es in diesem Zyklus geklappt hat oder nicht, zählt jeder Tag. Die Ungeduld bei Kinderwunsch ist groß und die ständige Hibbelei zehrt an den Nerven.

Sinn und Zweck des Orakelns mit einem Ovulationstest ist es noch früher als mit einem Schwangerschaftstest herauszufinden, ob es im aktuellen Zyklus mit einer Schwangerschaft geklappt hat.

Das Mami Buch: Schwangerschaft, Geburt und die zehn Monate danach

Katja Kessler - Coppenrath - Auflage Nr. 6. (01.01.1970) - Gebundene Ausgabe: 260 Seiten

29,95 €

Wie orakelt man?

Etwa 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung steigt die Konzentration des luteinisierenden Hormons LH im Urin stark an.

LH kann deshalb als Vorbote des Eisprungs und damit als Indikator angesehen werden, um die fruchtbaren Tage zu erkennen.

Ein Ovulationstest nutzt diesen LH Anstieg, indem er diesen Anstieg nachweist und damit den günstigsten Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr aufzeigt.

Beim Orakeln mit einem Ovulationstest wird der LH Test als Schwangerschaftstest eingesetzt.

Du startest mit dem Orakeln gegen Ende deines Menstruationszyklus ab ca. einer Woche nach deinem Eisprung. Viele Frauen beginnen mit dem Orakeln bei Eisprung + 8 Tage, andere tun dies ab Eisprung + 10 Tage.

Du verwendest für dein Orakel am besten die einfachen Ovulationstests in Teststreifenform.

Diese sind deutlich billiger als digitale Ovus oder gar die Teststäbchen für einen LH Zykluscomputer.

Günstige Ovulationstests zum Orakeln findest du zum Beispiel bei Amazon:

Du testest jeden Morgen mit dem ersten Urin nach dem Aufstehen.

Bist du schwanger, verdoppelt sich die Konzentration des Schwangerschaftshormons HCG in deinem Morgenurin ungefähr alle 2 Tage. Dementsprechend müssen sich bei einer Schwangerschaft die Testlinien im Laufe der Tage immer dunkler verfärben.

Am besten du sammelst die Testreifen der einzelnen Tage und klebst sie auf ein Stück Papier oder Pappe. So kannst du am besten kontrollieren, ob die Testlinie von Tag zu tag kräftiger wird und die Farbintensität zunimmt.

Verfärben sich die Testlinien von Tag zu Tag dunkler wird dies als positives Anzeichen für eine Schwangerschaft gedeutet.

Wie zuverlässig und sicher ist Orakeln mit Ovus?

Orakeln mit Ovus gilt nicht als zuverlässige und sichere Methode, um eine Schwangerschaft festzustellen.

Denn leider ist es so, dass der LH-Level im Urin durch verschiedene Einflüsse verfälscht werden kann.

Stress kann ein falsches Ergebnis produzieren genauso wie bestimmte Medikamente oder vorangegangene Schwangerschaften das Ergebnis beeinflussen können.

Bei vielen Frauen steigt der LH Level im Urin generell vor der Menstruation an, so dass ein positiver Ovulationstest die sich ankündigende Menstruation und nicht eine Schwangerschaft anzeigen kann.

Orakeln mit Ovus: Erfahrungen

Trotzdem ist es so, dass gerade sehr viele Frauen mit Kinderwunsch orakeln. Die Neugier ist gegen Ende des Zyklus einfach riesengroß und man wartet ungeduldig darauf, endlich zu wissen, ob man schwanger ist oder nicht.

Dementsprechend findest du sehr viele Erfahrungsberichte im Internet. Dabei gibt es Berichte von Frauen, die aufgrund des Orakelns mit Ovus bereits extrem früh wussten, dass es geklappt hat. Die Anwendung hat in diesen Fällen geklappt und die Frauen konnten sich schon früh freuen.

Bei anderen Frauen hört man von Berichten, dass die Ergebnisse der Ovus nicht mit den Testergebnissen der Schwangerschaftstests übereingestimmt haben. Also das beispielsweise die Ovus negativ und die SS Tests positiv angezeigt haben oder anders herum. Solche falschen Ergebnisse führen zur Verwirrung und lassen einen ziemlich aufgewühlt und unsicher zurück. Zwar würde ich in einem solchen Fall immer dazu raten, dem Schwangerschaftstest größeres Vertrauen zu schenken als einem Ovulationstest. Gleichzeitig stellt man sich spätestens bei solchen Erahrungsberichten die Frage, ob das Orakeln mit Ovus wirklich hilfreich ist.

Schließlich gibt es Berichte von Frauen, die zunehmend stärker werdende Testlinien auf ihren Ovulationstests beobachten konnten, aber trotzdem nicht schwanger waren. Da das LH gegen Ende des Zyklus bei vielen Frauen ansteigt, führt dies manchmal zu dem Problem, dass die Ovulationstests nicht das Schwangerschaftshormon HCG, sondern das steigende LH im Urin anzeigen. Hier kann schnell ein Missverständnis entstehen, denn dann sind positive Ovus ein Zeichen für die anstehende Periode und nicht, dass es mit dem Schwanger werden geklappt hat.

Alternativen zum Orakeln mit einem Ovulationstest

Die bessere Alternative zum Orakeln mit Ovus ist meiner Meinung nach sich etwas mehr zu gedulden und mit einem Schwangerschaftstest für ein deutlich zuverlässigeres Ergebnis zu sorgen. Mittlerweile gibt es sehr gute Schwangerschaftsfrühtests, die oftmals bereits schon einige Tage vor der zu erwartenden Periode eine SS anzeigen.

Eine wirklich sehr gute alternative Methode zum Orakeln mit Ovus stellt die symptothermale Zyklusbeobachtung dar. Hierbei beobachtest du mindestens zwei Fruchtbarkeitsmerkmale wie beispielsweise deine Basaltemperatur und deinen Zervixschleim und kannst daraus Rückschlüsse sowohl auf deine fruchtbaren Tagen als auch auf eine möglicherweise bestehende Schwangerschaft ziehen.

Denn viele wissen nicht, dass der Verlauf der Temperaturkurve nicht nur zuverlässig den Eisprung anzeigt, sondern auch sehr früh Auskunft darüber gibt, ob man schwanger ist oder nicht.

Fazit: Orakeln mit Ovus sinnvoll ?

Orakeln mit Ovualiontstests wird von vielen Frauen betrieben, die möglichst frühzeitig wissen wollen, ob sie schwanger sind oder nicht. Allerdings gilt diese Methode als nicht verlässlich, deshalb auch der Begriff vom „Orakeln mit Ovus“.

Ich selbst habe einige Monate während meiner Kinderwunschzeit orakelt, dann aber versucht mich zu gedulden und erst am Tag der zu erwartenden Periode einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht.

Ich will dir nicht prinzipiell vom Orakeln mit Ovus abraten. Denn tatsächlich kann dir das Orakeln mit einem Ovulationstest erste Hinweise auf eine bestehende Schwangerschaft geben.

Auf der anderen Seite ist diese Methode störanfällig und kann falsch positive Ergebnisse aufzeigen. Besonders wenn du noch keinerlei Erfahrungen mit dem Orakeln hast, ist es sinnvoll die Testergebnisse eher zurückhaltend zu beobachten. Erst im Laufe mehrere Zyklen wirst du erfahren können, ob sich das Orakeln mit einem Ovulationstest für dich lohnt und wie zuverlässig die Ergebnisse in deinem Fall sind.

Ingesamt denke ich, dass hier jede Frau ihre Erfahrungen machen darf und sollte. Wenn du das Orakeln ausprobieren möchtest, dann tu das. Aber behalte im Hinterkopf, dass die Methode nicht immer sichere Ergebnisse produziert und schütze dich damit vor allzu großen Enttäuschungen.

Herzliche Grüße

Silke

Literatur:

Charbeck, E.: Luteinizing Hormone. Abgerufen am 15. März 2017 auf emedicine.medscape.com.

aith-Paula, E. et al.: Natürliche Familienplanung heute. Modernes Zykluswissen für Beratung und Anwendung. 5. Auflage. Heidelberg 2013.

Foto: Fotolia – alexkich

Hol Dir meine kostenlose Kinderwunsch Checkliste!

★ Wichtiges Basiswissen ★ hilfreiche Tipps ★ Checkliste zum Eintragen

Ich halte mich an den Datenschutz!