Beim Aufräumen ist mir heute ein altes Buch aus meiner Studienzeit in die Hände gefallen. Während ich versuche mich an den Inhalt des Buches zu erinnern, blättere ich durch die Seiten und bleibe bei dem Wort Sehnsucht hängen.

Ich lese, dass das  Wort Sehnsucht nicht von Suchen, sondern von Siechen kommt.

Wusstest Du das?

Sehnsucht ist ein Kranksein am Sich-sehnen.

Sehnsucht ist das Gefühl nicht komplett zu sein.

Und dieses Gefühl ist so schmerzlich, dass es sich fast wie eine reale Wunde am Körper anfühlt.

Es ist wie ein verwundet und krank sein, weil man sich so stark nach etwas sehnt.

Unerfüllte Sehnsucht

Die Sehnsucht nach deinem Kind: Du kennst sie nur zu gut oder?

Eine Umfrage des Theologen Zulehner kommt mir in den Sinn, der Menschen nach ihren tiefsten Wünschen befragt hat.

88 Prozent der Befragten antworteten:

„Dass ich Menschen um mich habe, die ich lieben kann und die auch mich lieben.“

Ist das die Grundsehnsucht des Menschen?

Und findet sie in der Sehnsucht nach dem eigenen Kind ihren tiefsten Ausdruck?

Ist unerfüllter Kinderwunsch deshalb so schmerzhaft, weil er dich an deine tiefste Sehnsucht nach Verbundenheit und Liebe erinnert?

Die tiefe Sehnsucht nach deinem Kind

Auf meinem Blog Kindeshalb geht es um das Thema Kinderwunsch und um Tipps, um schneller schwanger zu werden.

Es geht um die tiefe Sehnsucht vieler Frauen und Paare bald das eigene Kind in den Armen halten zu dürfen.

Diese Sehnsucht treibt an, sie lässt mich und dich nicht zur Ruhe kommen.

Und während du hier diesen Artikel liest, kannst du sicher sein, dass du nicht alleine damit bist und viele andere gleichzeitig diese Gedanken, aber auch diese unendliche Sehnsucht teilen.

Vielleicht tröstet und hilft dir das! Mir tut es gut nicht alleine mit meinem Kummer zu sein.

Aber diese Sehnsucht kann noch viel mehr!

Sie treibt dich an:

Der Enttäuschung am Zyklusende über den negativen Schwangerschaftstest folgt immer wieder die Hoffnung, dass es im nächsten Zyklus klappen wird.

Deine Trauer verwandelt sich in Zuversicht, dass du schwanger werden kannst und dass es sich lohnen wird weiter zu machen.

Deine Sehnsucht zieht dich:

Sie tut zwar höllisch weh, sie ist aber zugleich deine Kraftquelle, die dich nicht stillstehen lässt.

Sie ist so stark, dass sie es schafft immer wieder die Trauer in neuen Mut und neue Hoffnung umzuwandeln.

Und wenn du genauer hinschaust, dann entdeckst du vielleicht, dass diese Trauer die enttäuschte Sehnsucht nach Deinem Kind ist.

Nützliche verwandte Artikel…

So sieht es aus ungewollt kinderlos zu sein!

Kinderwunsch: 3 Tipps gegen die Angst

Trauer & Sehnsucht

In deiner Trauer begegnet dir die tiefe Sehnsucht nach deinem Baby.

Und diese Sehnsucht macht dich zur Mutter längst bevor dein Kind gezeugt oder geboren ist.

Du sehnst dich nach deinem Kind, suchst es überall und fühlst dich allein und unvollständig ohne dein Baby.

Deine Hoffnung spornt dich aber auch an: Monat für Monat, immer wieder aufs Neue.

Denn deine Hoffnung verbindet sich mit deiner Sehnsucht und daraus erwächst neue Zuversicht, dass dein Kinderwunsch in Erfüllung gehen kann.

Diese tiefe Sehnsucht endlich Kontakt und Bindung zu deinem Kind herstellen zu können ist deine Kraftquelle.

Was dich auf der einen Seite so leiden lässt, ist gleichzeitig deine größte Motivation weiterzumachen.

Bist du bereit dazu, in deiner monatlichen Trauer die Sehnsucht nach deinem Kind zu erkennen?!

Ich persönliche finde, dass dieser Gedanke die Trauer verändern kann.

Die Trauer wird plötzlich viel stimmiger. Ich verstehe sie besser und ich weiß, dass nach der Zeit des Trauerns die Zeit kommen wird, um wieder aufzustehen und mit neuer Zuversicht den nächsten Zyklus zu beginnen.

Wie geht es Dir mit diesen Gedanken?

Herzliche Grüße

Silke

Weiterlesen:

Foto: stock.adobe.com © Antonioguillem