-, Schwanger werden-Sex Stellungen im Check: Gibt es die perfekte Stellung bei Kinderwunsch?

Sex Stellungen im Check: Gibt es die perfekte Stellung bei Kinderwunsch?

Ob  nun Missionarsstellung, Doggy Style oder eine der anderen bekannten Stellungen:

Guter Sex sollte prickelnd, aufregend und Ausdruck der Anziehungskraft, Intimität und Nähe eines Paares sein.

Wenn Du versuchst schwanger zu werden, stellst Du Dir vielleicht die Frage, ob sich der Sex zum Schwanger werden von normalem Sex unterscheidet.

Gibt es Stellungen, die zum Schwanger werden besser geeignet sind als andere?

Welche Stellungen erhöhen die Chance auf eine Schwangerschaft?

Kinderwunsch Check: Gibt es perfekte Stellungen zum Schwanger werden?

Immer wieder höre ich, dass die beste Stellung zum Schwanger zu werden die Missionarsstellung ist.

Das ist leider falsch.

Richtig ist vielmehr: Du kannst mit jeder Stellung schwanger werden, die dafür sorgt, dass die Samenzellen Deines Partners möglichst nahe an Deinen Muttermund gelangen.

Beim Geschlechtsakt werden die Spermien des Mannes in den hinteren Teil der Scheide und  damit vor den Muttermund gespritzt.

Wichtig für eine Befruchtung ist dann das rasche Eindringen der Spermien in den Muttermund und der weitere Transport durch den Gebärmutterhals, die Gebärmutter und die Eileiter Richtung befruchtungsfähiger Eizelle.

Ein rasches Eindringen in den Muttermund ist deshalb wichtig, weil das Milieu in der Scheide der Frau sauer und damit leider spermienfeindlich ist.

Hier kommt übrigens das Thema Zervixschleim ins Spiel.

Sicherlich hast Du bereits gehört oder hier in meinem Blog gelesen, dass die Bestimmung des  Zervixschleims ein wesentlicher Faktor ist, um Deine fruchtbaren Tage zu bestimmen.

Der Zervixschleim, der sich in Deinem Gebärmutterhals befindet, ist an Deinen nicht furchtbaren Tagen sehr klebrig, zäh und milchig.

Er hat die Aufgabe, Bakterien und Schadstoffe an einem Eindringen in die Gebärmutter und damit tief in Deine Bauchhöhle zu hindern.

Lediglich ca. 3 bis 4 Tage vor und während Deines Eisprungs ändert Dein Zervixschleim seine Beschaffenheit und  sein Aussehen.

Er wird flüssiger, spinnbar und damit durchlässiger.

Während seine Aufgabe sonst darin besteht, unliebsame Eindringlinge fernzuhalten, entwickelt er nun sogenannte kapillare Eigenschaften.

Diese kapillaren Eigenschaften sorgen dafür, dass die Spermien Deines Partners nach der Ejakulation in Richtung Deines Gebärmutterhalses und Deines inneren Muttermundes gezogen werden.

Jede Sexstellung, bei der der Penis tief in die Vagina eindringen kann, hilft den Spermien direkt in diese Startpositiion für ihren weiteren Weg zu gelangen.

Hast Du gerade Deine fruchtbaren Tage, können die Samenzellen von hier mit Hilfe des Zervixschleims in Deinen Gebärmutterhals gelangen und von dort wiederum  ihren Weg Richtung Gebärmutter fortsetzen.

Ich habe Dir eine Liste von Sex Stellungen zusammengestellt, die diese Anforderungen erfüllen.

Auswahl an besten Stellungen zum Schwanger werden

Jede Stellung, die dazu geeignet ist, die Samenzellen Deines Partners ganz nahe an den Muttermund zu transportieren, ist geeignet um eine Schwangerschaft einzuleiten.

Hier kommt eine Auswahl an Stellungen, die dies gewährleisten:

  • Die Missionarsstellung: Die Frau liegt auf dem Rücken. Der Mann liegt über ihr, eine tiefe Penetration ist dadurch möglich.
  • Hündchenstellung (auch als „Doggy Style“ oder „Sex von hinten“ bekannt): Die Frau liegt auf dem Bauch oder kniet auf allen Vieren. Der Mann dringt von hinten in sie ein.
  • Die Löffelchenstellung: Der Mann liegt auf der Seite, die Frau liegt ebenfalls auf der Seite und vor ihm. Der Mann dringt von hinten ein.
  • Die Schmetterlingsstellung: Die Frau liegt mit dem Rücken auf einem Tisch, der Küchenablage oder Sofa. Der Mann steht oder kniet vor ihr. Damit der Penis tief in die Vagina eindringen kann, hebt er die Beine der Frau an, legt sie sich auf seine Schultern und hebt anschließend die Hüfte der Frau so weit an, dass er bequem eindringen kann.

Diese Stellungen gibt es in den unterschiedlichsten Abweichungen.

Du erkennst aber mit Sicherheit, dass es stets darum geht dass der Mann möglichst tief in die Frau eindringen kann.

Warum neben den Sex Stellungen ein Orgasmus wichtig ist

Neben den besten Stellungen zum Schwanger werden stellt sich die Frage, ob ein Orgasmus bei Mann und Frau die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht.

Die Antwort ist eindeutig: Zweimal ein dick unterstrichenes ja!

Ohne einen Orgasmus und damit eine Ejakulation werden keine Samenzellen vor den Muttermund der Frau gespritzt.

Zwar liest man immer wieder von sogenannten „Lusttropfen“, die vor der Ejakulation abgegeben werden und ebenfalls Samenzellen enthalten können.

Allerdings gewährleistet nur ein Orgasmus, dass Samenzellen in ausreichend großer Zahl ihren Weg Richtung Eizelle beginnen können.

Auch der Orgasmus bei der Frau ist für eine Schwangerschaft wichtig.

Denn die krampfartigen Zuckungen des Muskels der Gebärmutter beim Orgasmus wirken ähnlich wie die kapillaren Eigenschaften des Zervixschleims.

Die Kontraktionen führen dazu, dass die Samenzellen angesaugt und mit viel Druck in die Eileiter gepresst werden.

Aus diesen Gründen ist es für die Förderung einer Schwangerschaft sehr wichtig, dass beide Partner einen Orgasmus erleben.

Beste Stellungen und die Lust am Sex

Es gibt wissenschaftliche Studien, die belegen, dass sich die Lust am Sex auf die Fruchtbarkeit auswirkt.

So konnte beispielsweise nachgewiesen werden, dass Männer, denen ein pornographischer Film vor ihrer Masturbation gezeigt wurde, tatsächlich mehr Samenzellen produzierten als Männer, denen kein Film gezeigt wurde.

Eine weitere Studie konnte herausfinden, dass sich ein längeres Vorspiel ebenfalls positiv auf die Anzahl der Samenzellen im Ejakulat auswirken kann.

Diese Ergebnisse machen deutlich, dass ein längeres Vorspiel und mehr Lust am Sex zu mehr Spermien führen kann.

Und je mehr Samenzellen sich auf den Weg machen, desto eher besteht die Chance, dass einige davon die Eizelle erreichen.

Im Hinblick auf Stellungen zum Schwanger werden sprechen diese Ergebnisse dafür, dass ein Paar die Stellungen auswählen sollte, die beiden am meisten Lust und Spaß bereiten.

Gerade das Wechseln und Ausprobieren von verschiedenen Stellungen kann das Sexleben immer wieder neu beleben.

Stellungen-im-Check gibt es die perfekte Sex Stellung zum schwanger werden

Stellungen-im-Check: Die Lust beim Sex spielt eine wichtige Rolle

 

Wichtig: Bitte behalte stets im Hinterkopf, dass eine weniger ideale Stellung beim Sex nicht für Deinen unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich ist.

Der Mythos, dass ein Paar nicht schwanger wird, weil es die falschen Sexstellungen nutzt, ist schlichtweg falsch.

Die Stellungen beim Sex sind tatsächlich nicht ausschlaggebend um ein Baby zu zeugen.

Sie verkürzen oder verlängern je nach Wahl nur den Weg, den die Spermien bis zum Muttermund zurücklegen müssen.

So lange die Ejakulation des Mannes in der Scheide der Frau geschieht, ist die Stellung geeignet, um schwanger zu werden.

Ich konnte bei meiner Suche auch keine ausreichenden Studienergebnisse finden, die belegen, dass Frauen in einer bestimmten Stellung schneller schwanger werden.

Nach dem Sex liegen bleiben, um schwanger zu werden?

Hier gibt es Studien, die recht unterschiedliche Ergebnisse liefern.

Ich habe in meinem Blogeitrag Nach dem Sex Beine hoch um schwanger zu werden? eine Studie aus Holland vorgestellt, die zu dem Ergebnis kommt, dass ruhiges im Bett liegen bleiben nach dem Sex den Spermien nicht hilft.

Weder das Liebengbleiben noch das Beine hochlegen führten zu einer höheren Schwangerschaftsrate als bei Frauen, die direkt nach dem Sex aufgestanden sind.

Herzliche Grüße

Silke

Literatur:

ESHRE Annual Meeting, Helsinki 2016
Rijswijk J: Abstract O-165, Tuesday 5 July 2016, Should patients be immobilised after intrauterine insemination? A randomised controlled comparison between 15 minutes of immobilisation and direct mobilisation.

Custers IM, Flierman PA, Maas P, Cox T, Van Dessel TJ, Gerards MH, Mochtar MH, Janssen CA, van der Veen F, Mol BW: Immobilisation versus immediate mobilisation after intrauterine insemination. Randomised controlled trial. British Medical Journal. 2009 Oct. 29; 339: b4080.doi: 10.1136/bmj.4080.

Pound N, Javed MH, Ruberto C, Shaikh MA, Del Valle AP. Duration of sexual arousal predicts semen parameters for masturbatory ejaculates. Physiology and Behavior. 2002 Aug; 76(4-5):685-9.

Foto: Pixabay – JayMantri

 

 

Über den Autor:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Blog für Frauen mit Kinderwunsch. Wenn du Tipps und neue Inspiration zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Schau dich um, bei Fragen melde dich gerne!

Ein Kommentar

  1. Jan 27. Januar 2017 um 13:15 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für de tollen Artikel. Es ist immer schön mal etwas Neues auszuprobieren. Deswegen darf man ruhig etwas experimentieren. Wichtig ist, dass man sich dabei wohlfühlt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar