--Pearl Index: Sicherheit von Pille, Kondom, Kupferkette, Nuvaring & Co

Pearl Index: Sicherheit von Pille, Kondom, Kupferkette, Nuvaring & Co

By |2018-05-23T22:43:15+00:00April 25, 2018|0 Comments

Der Pearl Index ist nach dem US Biologen Raymond Pearl (1879-1940) benannt und ist ein Maß für die Wirksamkeit eines Verhütungsmittels. In diesem Artikel erhälst du eine Pearl Index Tabelle mit den Pearl Index Werten zu allen wichtigen Methoden der Empfängnisverhütung sowie Infos zu der Pearl Index Definition und Berechnung.

Pearl Index Definition

Der Pearl Index ist ein Maß für die Sicherheit und damit Zuverlässigkeit eines Verhütungsmittels. Er beschreibt, wie viele sexuell aktive Frauen trotz dieser Methode der Empfängnisverhütung innerhalb eines Jahres schwanger werden.

Dabei gilt: Je niedriger der Pearl-Index, desto sicherer ist die Methode.

Pearl Index Tabelle

Meine Pearl Index Tabelle1,2,3 gibt dir einen Überblick über die sichersten Verhütungsmittel und wie viele Frauen trotz der Anwendung der jeweiligen Verhütungsmethode innerhalb eines Jahres schwanger geworden sind.

Bitte beachte: Alle nachstehenden Werte beziehen sich auf eine fehlerfreie Anwendung des jeweiligen Verhütungsmittels (siehe Methodensicherheit weiter unten). Bei Anwendungsfehlern erhöht sich der Pearl Index und die Sicherheit der Verhütung nimmt ab (Anwendungssicherheit). Auch andere Faktoren wie z.B. die Einnahme von Antibiotika oder Erbrechen können die Zuverlässigkeit negativ beeinflussen. Alle Pearl Index Werte wurden von mir gewissenhaft recherchiert, trotzdem kann ich keine Gewähr dafür übernehmen.

Hormonelle

Verhütung

Mechanische

Verhütung

Natürliche 

Verhütung

Spirale

Chemische

Verhütung

 Pille:

 0.1 – 0.9

Kondom

2 – 12

 Symptothermale Methode

0,3 – 2,3

Kupferspirale

0.3 – 0.8

Salben, Zäpfchen

3 – 21

 Minipille

 0.5 – 3

Femidom

5 – 25

Temperaturmethode

0.8 – 3

 Kupferkette

0.1 – 0.5

 Vaginalfilm

6

 Verhütungsring

0.4 – 0.65

Diaphragma

1 – 20

Hormonmethode

6

Hormonspirale

0.16

Operative Verhütung 
 Hormonpflaster

0.72 – 0.9

Portiokappe

 Verhütungscomputer

0.3 – 6

myWay: 0,3

Daysy: 0,6

pearly: 0,7

Persona: 6

Sterilisation oder Vasektomie

0.1 – 0.3

 Hormonspirale

0.16

Lea Contraceptivum

2 -3 

 Zervixschleimmethode

1 – 15

 Hormonstäbchen

0 – 0.08

 Verhütungsschwamm

5 – 10

 Koitus Interruptus

4 – 20

 

 Dreimonatsspritze

0.3 – 0.88

Beachte: Im Pearl Index sind bestimmte für die Statistik wichtige Parameter wie beispielsweise die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs oder die Anzahl der Frauen, die bei der wissenschaftlichen Untersuchung zur Bestimmung des Wertes teilgenommen haben, nicht vorgeschrieben. Das bedeutet, dass insbesondere die Angaben von Herstellern und Interessengruppen kritisch geprüft werden sollten.

Beispiele zur richtigen Interpretation des Pearl Index

Hier kommen einige Beispiele, was welcher Pearl Index Wert bedeutet:

Ein Pearl-Index von 1 gibt an, dass von 100 Frauen, die mit dieser Methode ein Jahr lang verhüten, 1 Frau schwanger wird.4

Wenn 100 Frauen ein Jahr lang das gleiche Verhütungsmittel einsetzen und in diesem Zeitraum 5 Schwangerschaften auftreten, so beträgt der Pearl-Index 5.

Ein Pearl Index von 0,3 besagt, dass drei von 1000 Frauen, die ein Jahr lang das gleiche Verhütungsmittel anwenden, schwanger wird.

Wie wird der Pearl Index berechnet?

Es gibt 2 Methoden, um den Pearl Index zu berechnen:

Die erste Methode geht von den Anwendungsmonaten aus (12 Monate x 100 Frauen)

Die zweite Methode bezieht sich auf die Anzahl der Menstruationszyklen der Frau, deshalb wird mit 1300 multipliziert, da die Länge des Menstruationszyklus im Durchschnitt 28 Tage dauert (13 Zyklen pro Jahr):

Methoden- & Anwendungssicherheit

Die richtige Anwendung ist bei der Bewertung der Sicherheit der meisten Verhütungsmethoden sehr wichtig. Deshalb wird zwischen Methodensicherheit (Versagen trotz fehlerfreier Anwendung) und Anwendungssicherheit (Versagen unter Berücksichtigung von Anwendungsfehlern) unterschieden. Je nachdem, ob die Methodensicherheit oder die Anwendungssicherheit im Blickpunkt steht, kann der angegebene Pearl Index stark abweichen.

Pearl Index & Kinderwunsch

Der Pearl Index kann auch für Frauen mit Kinderwunsch wichtig sein. So lässt sich anhand der Pearl Index Werte von Zykluscomputern beispielsweise ein erster Eindruck von der Zuverlässigkeit des jeweiligen Gerätes gewinnen. Je besser ein Zykluscomputer wie zum Beispiel die daysy oder der cyclotest myWay eine Schwangerschaft verhindern kann, umso genauer kann er auch den Zyklus und die fruchtbaren Tage der jeweiligen Frau erfassen.

Fragen oder Kommentare?

Herzliche Grüße

Silke

Quellen der Zahlenangaben

  1.  Pearl-Index. pro familia, abgerufen am 24. April 2018.

  2. Wie wird der Pearl Index berechnet? Abgerufen am 24. April 2018.

  3. Quelle Pearl Indizes & Methoden der Berechnung: Wikipedia .

  4. Elisabeth Raith-Paula, Petra Frank-Herrmann, Günter Freundl, Thomas Strowitzki: Natürliche Familienplanung heute. Modernes Zykluswissen für Beratung und Anwendung. Springer, Berlin, Heidelberg 2013.
  5. Koch MC et.al.: Improving usability and pregnancy rates of a fertility monitor by an additional mobile application: Results of a retrospective efficacy study of Daysy and DaysyView app.  2018 Mar 2;15(1):37.
  6. Diedrich, K. et al.: Gynäkologie und Geburtshilfe. 2. Auflage, S. 126. Heidelberg 2007.
  7. Review of the combined contraceptive vaginal ring, NuvaRing. Frans JME Roumen, Ther Clin Risk Manag. 2008 Apr; 4(2): 441–451.
  8. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.): Verhütungsverhalten Erwachsener. Ergebnisse der Repräsentativbefragung. Köln 2011.
  9. Demiańczyk A, Michaluk K: Evaluation of the effectiveness of selected natural fertility symptoms used for contraception: estimation of the Pearl index of Lady-Comp, Pearly and Daysy cycle computers based on 10 years of observation in the Polish market. Ginekol Pol. 2016;87(12):793-797.
  10. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.):  Sichergehn – Verhütung für sie und ihn. Köln 2016.
  11. Gynäkologie & Geburtshilfe – AWMF: Aktuelle Leitlinie Empfängnisverhütung, in Überarbeitung, geplante Fertigstellung 30.06.2018.
  12. Trussell, J.: Contraceptive Efficacy. In: Hatcher, R.A, Trussell, J, et.al.: Contraceptive Technology: 20. Revised Edition. New York, Ardent Media, 2011.
  13. Stiftung Warentest: Test 08/2000.

Foto: © Lulu877 / Bigstock.com

About the Author:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Kinderwunsch Blog. Wenn du Tipps zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Bei Fragen melde dich gerne!

Leave A Comment