Es ist nicht einfach über den Abschied vom Kinderwunsch zu sprechen. Ich erinnere mich an all die quälenden Fragen und an die Wellen von Trauer, Hilflosigkeit und Verzweiflung, die mich bei dem Gedanken erfasst haben, meinen Kinderwunsch vielleicht endgültig gehen lassen zu müssen. Wie ist es möglich, die Sehnsucht nach dem eigenen Wunschkind aufzugeben? Wie kann ein Leben danach aussehen und wie kann ich den Prozess des Abschiednehmens gestalten?

Der Schmerz war bei mir so unfassbar groß und mir fehlt jegliche Idee, wie ich das schaffen sollte. Nach der ganzen langen Zeit des Probierens, der vielen Energie und Zeit, die ich in den Kinderwunsch investiert hatte, sollte jetzt alles vorbei sein?

So sieht es aus ungewollt kinderlos zu sein!

Abschied vom Kinderwunsch: Ein Leben ohne Kind

Was bedeutet es Abschied vom Kinderwunsch zu nehmen?

Für mich persönlich bedeutet es Schritt für Schritt den Kinderwunsch loslassen zu lernen und gleichzeitig mich neu auszurichten.

Abschied bedeutet nicht, dass der Kinderwunsch verschwindet.

Die Sehnsucht nach Deinem Kind wird bleiben. Vielleicht wird sie sich im Laufe der Zeit verändern, vielleicht auch schwächer werden.

Der Abschied bedeutet aber, dass Du nicht mehr mit Deiner ganzen Kraft versuchen wirst schwanger zu werden. Dein Fokus verändert sich und du entdeckst nach und nach, dass Du Deine Aufmerksamkeit auf andere wichtige Ziele in Deinem Leben richten kannst.

Dieser Prozess ist schmerzhaft und bedeutet für mich auch massive Trauer aushalten zu lernen.

Trauer, die oft in Wellen mit vielen Höhen und Tiefen kommt.

Es gibt keine Abkürzung für diesen Weg, keine leichtere Lösung. Und keiner kann Dir diesen Prozess abnehmen.

Ich will hier nichts beschönigen. Nicht schwanger werden zu können, obwohl man es sich von Herzen wünschst, ist hart. Verdammt hart!

Trotzdem bist Du nicht hilflos und es lohnt sich bestimmt für Dich, Dich nach Ressourcen umzuschauen.

Sehnsucht nach meinem Kind: Das Gefühl nicht komplett zu sein

Ressourcen und Tipps

Es gibt für diesen Lebensabschnitt kein Patentrezept oder die ultimative To Do Liste. Vielmehr geht es darum, anzufangen zu suchen und sich von anderen Frauen und Paaren, die diesen Weg bereits gegangen sind oder noch mittendrin stecken, inspirieren zu lassen.

Deshalb mein Tipp:

Fang an nach Infos und Erfahrungsberichten zu suchen.  Ich meine damit Bücher, Blogs, Podcasts, youtube Videos, alles, was Du zum Thema finden kannst.

Und verbinde Dich mit Menschen, die änliche Erfahrungen gemacht haben.

Suche aktiv nach neuen Impulsen und Sichtweisen, die Dich inspirieren können.

Um einen Anfang zu finden, habe ich eine Liste mit Empfehlungen für Dich zusammengestellt.

Schau rein, vielleicht ist etwas dabei, was Dich berührt und Dich weitergehen lässt.

Bücher

Hier kommen Bücher, die ich Dir empfehlen kann:

I. Enchelmaier: Abschied vom Kinderwunsch

Das Buch von Iris Enchelmaier ist eines der ersten, das ich zum Thema Abschied vom Kinderwunsch gelesen habe. Es ist bereits 2004 erschienen, aber weiterhin absolut empfehlenswert. Es enthält viele Erfahrungsberichte von Frauen und Männern und bietet viele Ansätze wie Du neue Perspektiven für Dein Leben finden kannst.

Abschied vom Kinderwunsch: Ein Ratgeber für...
10 Bewertungen
Abschied vom Kinderwunsch: Ein Ratgeber für...
  • Enchelmaier, Iris (Autor)
  • 160 Seiten - 13.08.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Kreuz Verlag (Herausgeber)

N. Winter: Der Wunsch bleibt. Doch dann …

„Der Wunsch bleibt. Doch dann …“ ist für mich eines der wertvollsten Bücher zum Thema Abschied vom Kinderwunsch. Die Autorin berichtet sehr authentisch über ihre eigenen Erfahrungen. Ein Buch, das unter die Haut geht und gleichzeitig humorvoll ist.

Der Wunsch bleibt. Doch dann ...: Die Geschichte...
6 Bewertungen
Der Wunsch bleibt. Doch dann ...: Die Geschichte...
  • Nora Winter (Autor)
  • 183 Seiten - 29.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Engelsdorfer Verlag (Herausgeber)

B. Pachl-Eberhart: Warum gerade du?

Ein beeindruckendes und kraftgebendes Buch zum Thema Trauer. Das Thema wird auf beeindruckende Weise von vielen Seiten beleutet. Die Autorin schafft es nichts zu beschönigen und gleichzeitig aber die Zuversicht immer wieder durchschimmern zu lassen. Ein wirklich gelungener Wegweiser für Trauernde und deren Begleiter.

Warum gerade du?: Antworten auf die großen Fragen...
53 Bewertungen
Warum gerade du?: Antworten auf die großen Fragen...
  • Pachl-Eberhart, Barbara (Autor)
  • 256 Seiten - 11.09.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Heyne Verlag (Herausgeber)

J. Brooks Froelker: Ever Upward

In „Ever Upward“ erzählt Justine Froelker von ihrem eigenen Kinderwunschweg und wie sie es geschafft hat einen neuen Sinn in ihrem Leben zu finden.

Ever Upward: Overcoming the Lifelong Losses of...
18 Bewertungen
Ever Upward: Overcoming the Lifelong Losses of...
  • Froelker, Justine Brooks (Autor)
  • 200 Seiten - 07.04.2015 (Veröffentlichungsdatum) - Morgan James Pub (Herausgeber)

S. Katerle: Wir ohne dich: Wie Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ihre Liebe bewahren

„Wir ohne Dich“ ist ein Buch, welches sich voll auf das kinderlose Paar konzentriert. Es geht darum, die Liebe zueinander zu bewahren oder nach dem langen Kinderwunschweg wieder zu finden und einen besseren Umgang mit Freunden und der Familie zu finden.

Wir ohne dich - Wie Paare mit unerfülltem...
2 Bewertungen
Wir ohne dich - Wie Paare mit unerfülltem...
  • Katerle, Stephanie (Autor)
  • 160 Seiten - 19.03.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Klett-Cotta (Herausgeber)

M. Hyatt: Ungestillte Sehnsucht

„Ungestillte Sehnsucht“ ist ein Buch, dass die ganze Bandbreite der Gedanken und Gefühle bei unerfülltem Kinderwunsch zu Wort kommen lässt. Mir hat es geholfen mich selbst und meinen Partner besser zu verstehen und meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Ungestillte Sehnsucht: Wenn der Kinderwunsch uns...
29 Bewertungen
Ungestillte Sehnsucht: Wenn der Kinderwunsch uns...
  • Millay Hyatt (Autor)
  • 224 Seiten - 22.02.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Ch. Links Verlag (Herausgeber)

S. Zehetbauer: Ich bin eine Frau ohne Kinder

Ein Buch mit vielen Erfahrungsgeschichten und damit zahlreichen Impulsen für ein Leben ohne eigenes Kind. Es beschreibt die emotionalen Abgründe, ein sehr kluges und einfühlsames Buch, dass ich absolut empfehlen kann.

Ich bin eine Frau ohne Kinder: Begleitung beim...
15 Bewertungen
Ich bin eine Frau ohne Kinder: Begleitung beim...
  • Susanne Zehetbauer (Autor)
  • 192 Seiten - 23.07.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Kösel (Herausgeber)

T. Cleantis: The next happy

Nur auf English zu lesen, soweit ich das recherchieren konnte, aber trotzdem super empfehlenswert. In „The Next Happy“ berichtet die Autorin von ihrem eigenen Abschied vom Kinderwunsch. Sie beschreibt die Achterbahn der Gefühle und wie sie es geschafft hat ihren Traum loszulassen.

The Next Happy: Let Go of the Life You Planned and...
32 Bewertungen
The Next Happy: Let Go of the Life You Planned and...
  • Cleantis, Tracey (Autor)
  • 200 Seiten - 03.03.2015 (Veröffentlichungsdatum) - Hazelden (Herausgeber)

Webseiten & Blogs

Es gibt leider nicht sehr viele gute Webseiten auf deutsch zum Thema Abschied vom Kinderwunsch.

Hier kommen deshalb meine Empfehlungen von deutsch- und englischsprachigen Seiten:

  • Die Website kinderfreilos.ch bietet Dir eine Plattform für OhneKind-Frauen. Hierbei geht es um Frauen, die zufällig, absichtlich oder ungewollt keine Kinder haben.
  • Die Bloggerin Stephanie schreibt auf stephanie-ungewollt-kinderlos.de über ihren Abschied vom Kinderwunsch.
  • Der Blog vaterwunsch.de kann eine tolle Inspirationsquelle für Männer und Frauen sein. Nicht zuletzt liebe ich die Bilder, schau rein!
  • Auf Gateway Women findest Du eine Vielfalt an Informationen rund um das Thema Kinderlosigkeit sowie eine Online Community.
  • Bent not Broken ist ein ausdrucksstarker Blog aus den USA.
  • Auch Infertile Phoenix bloggt über den Abschied vom Kinderwunsch.
  • Auf Walk In Our Shoes findest Du viele Erlebnisberichte und einen Blog mit vielen authentischen Artikeln.
  • Different Shores ist ein Blog aus Irland mit vielen beeindruckenden Posts und Empfehlungen.
  • Schließlich ein Blog aus Neuseeland: Auf No Kidding in NZ findest Du den Weg von Mali  und ihr Leben als Frau ohne Kinder.

Solltest Du eine Ergänzung für die Liste haben, zögere bitte nicht sie mir zu schicken.

Auch sonst darfst Du Dich gerne bei mir melden. Bei Schmerz und Trauer hilft es sich zu verbinden, auch wenn der erste Impuls oft in die entgegengesetzte Richtung geht. Suche den Kontakt zu Menschen und teile, wie es Dir geht und was Du brauchst.

Herzliche Grüße

Silke

Das könnte dich auch interessieren:

Foto: Bigstockphoto.com – © deagreez

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. Amazon). Alle Affiliatelinks sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn du einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekomme ich dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt du kindeshalb.de. Herzlichen Dank dafür! Letzte Aktualisierung am 12.08.2020. Bilder von der Amazon Product Advertising API.