--Ein Blick hinter die Kulissen von Kindeshalb

Ein Blick hinter die Kulissen von Kindeshalb

By |2017-06-12T02:10:40+00:00Januar 5, 2017|Kinderwunsch Blog|0 Comments

Mit meinem Blog Kindeshalb will ich Frauen mit Kinderwunsch dabei helfen schwanger zu werden. Im April 2016 ist Kindeshalb als Kinderwunsch Blog online gegangen. Wie es dazu gekommen ist, was es mit dem Namen auf sich hat und was ich für 2017 geplant habe, erfährst du jetzt hier.

[toc]

2016: Neues Leben in Kalifornien

Ende 2015 bin ich mit meiner Familie nach Kalifornien umgezogen. Der Grund hierfür war ein interessantes Jobangebot für meinen Mann und unsere Entscheidung, dieses Angebot und die damit verbundene Herausforderung anzunehmen.

Nach dem Umzug war erst mal alles neu und vieles anders als wir uns das im Vorfeld vorgestellt haben.

Wir  wohnen im Silicon Valley in direkter Nachbarschaft zu Google, Facebook, Apple oder Tesla. Menschen aus allen Teilen dieser Welt arbeiten und leben hier und dementsprechend multikulturell sieht unser neuer Alltag aus. Neben Englisch strömen täglich die unterschiedlichsten Sprachen auf uns ein und wir staunen bis heute über die unterschiedlichen Lebens-, Kleidungs-  und Essensgewohnheiten.

Unsere Kinder standen vor der großen Aufgabe in der Schule und im Kindergarten Fuß zu fassen, neue Freunde zu finden und nicht zuletzt Englisch zu lernen.

Gleichzeitig waren wir von Sonne, Meer und den vielen freundlichen Menschen beeindruckt.

Blick hinter die Kulissen Meer,-Kinder-Bay

Neben der Challenge uns in dieser neuen Welt zurecht zu finden stellte sich mir die Frage, was aus meiner Beratungsstelle für Kinderwunschberatung werden sollte. In meinem „alten Leben“ in Deutschland begleitete ich Kinderwunschpaare auf ihrem Weg zu ihrem Kind. Sollte ich diese Arbeit hier fortsetzen?

Kindeshalb: Der Kinderwunsch Blog für Frauen

Nach Wochen der Unklarheit habe ich mich dazu entschieden Kindeshalb zu einem Kinderwunsch Blog für Frauen umzuwandeln.

Ein ziemlich verrückter Entschluss, da ich als Pädagogin und Theologin so gut wie keine Ahnung vom Erstellen einer Webseite, Marketing, Social Media, SEO, Networking, Technik oder dem Bloggen an sich hatte.

Gleichzeitig hatte ich aber große Lust etwas Neues auszuprobieren. Und was bietet sich an einem der bedeutendsten Standorte der IT- und High-Tech-Industrie der Welt mehr an als ein Internet Projekt zu starten? Heute schmunzle ich über diese Idee, denn ich hatte keine Ahnung auf was ich mich da einlasse.

Vielleicht fragst du dich, wie es zu dem Namen Kindeshalb kam?

Den Begriff „kindeshalb“ hat mein Mann bei einem unserer ICSI Versuche ins Leben gerufen.

Im Rahmen einer künstlichen Befruchtung muss sich eine Frau sehr viele Hormone spritzen. Ich habe dies immer in den frühen Morgenstunden erledigt. Ganz konkret sah das so aus, dass ich umgeben von Spritzen, Ampullen und Desinfektionsmittel mich jeden Morgen neu gefragt habe, warum ich das eigentlich mache. Und mein Mann hatte die klare Antwort: Kindeshalb!

Diese Szene ist mir in den Anfangsstunden meines Blogs wieder eingefallen und sie ist auch zum Motto meiner Tätigkeit geworden. Ich schreibe „kindeshalb“, das bedeutet, um möglichst vielen Frauen und Paaren zu ihrem Wunschkind zu verhelfen.

[optinform]

Ziele und Pläne für 2016

Im April 2016 habe ich mich an die Arbeit gemacht. Meine Webseite zur Kinderwunschberatung sollte sich in einen Kinderwunsch Blog verwandeln.

Doch was macht einen Blog aus? Wie schreibt man Blogartikel und gewinnt Leserinnen?

Und wie lässt sich die Technik hinter einem Blog erlernen? Ich stand plötzlich vor vielen Fragen und eine intensive Arbeitsphase begann.

Ziel: Webseite selbst umgestalten

Hier wartete direkt die erste große Herausforderung für mich. Da meine bisherige Homepage von einer Agentur erstellt worden war, hatte ich keine Ahnung wie ich die Umgestaltung anstellen sollte.

Allerdings stand mein Entschluss fest, diese Umwandlung ohne professionelle Hilfe schaffen zu wollen. Mir war es wichtig, dass ich bei den Veränderungen frei und unabhängig entscheiden und auch in Zukunft alle Änderungen an der Webseite in Eigenregie durführen wollte.

Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass ich mir mit dieser Entscheidung viele Probleme und schlaflose Nächte eingehandelt habe.

Blick hiner die Kulissen von Kindeshalb, dem Kinderwunsch Blog

Blick hiner die Kulissen von Kindeshalb, dem Kinderwunsch Blog.

Es folgte eine sehr lehrreiche Zeit, in der ich mir alles selbst angeeignet habe. HTML, CSS, WordPress, SEO, Plugins, Widgets… eine große Anzahl von Begriffen und Inhalten, von denen ich bisher nur am Rande mal gehört hatte.

Emotional schwankte ich zwischen „Der Blog wird richtig gut laufen“ und „Das klappt niemals“. Doch ein Aufgeben kam für mich nicht in Frage und ich bekam viel Unterstützung aus meinem Umfeld und von vielen Leserinnen, die mir sehr herzliche Mails geschrieben haben.

Ziel: Anzahl der Besucher und Seitenaufrufe steigern

Mein Ziel für 2016 war es, die Anzahl der Seitenaufrufe pro Tag und Monat zu steigern. Das Ziel war tatsächlich so ungenau festgelegt, da ich keine Vorstellung davon hatte, welche Zahl hierfür realistisch sein könnte. Kindeshalb war ein Versuch, den ich ohne große Recherche und Absicherung im Vorfeld begonnen habe.

Umso erfreulicher die Entwicklung:

April 2016: 249 Besuche, 563 Seitenaufrufe pro Monat

Dezember 2016: 49.123 Besuche, 84.711 Seitenaufrufe pro Monat

Schon gar nicht schlecht, oder? :-)

Ich freue mich sehr über die stetig steigende Zahl von Leserinnen auf meinem Blog und möchte mich hiermit bei allen bedanken, die Kindeshalb lesen und unterstützen.

Wann immer du auf Kindeshalb unterwegs bist: Du kannst dir sehr sicher sein, dass du die hier auf meinem Blog nicht alleine bist.

Ziel: Social Media Kanäle eröffnen

Ein weiteres Ziel in 2016 bestand darin meinen Blog in den sozialen Netzwerken bekannt zu machen. Dazu habe ich Benutzerkonten bei Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram eröffnet.

Hier ist sicherlich noch viel Luft nach oben, der Anfang ist aber gemacht.

Ich habe gemerkt, dass ich unterschiedliche Vorlieben für einzelne soziale Netzwerke habe und mich hier auf einzelne fokussieren möchte.

Ziel: Newsletter einrichten

Ich habe einen Newsletter eingerichtet und dieser wird sehr gut angenommen. Aktueller Stand sind knapp 900 Anmeldungen.

Blogartikel schreiben und veröffentlichen

In 2016 sind von April bis Dezember 102 Blogartikel entstanden und veröffentlich worden. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Zahl und den dahinter stehenden Inhalten.

Zu den am meisten gelesenen Artikeln gehören meine Beiträge zum Thema Zykluscomputer, Einnistungsschmerz, Schwangerschaftstests, Ovulationstests und auch die Frage, wie man die Spermienqualität verbessern kann. Sehr gern gelesen werden alle Beträge zum Thema Kinderwunsch & Homöopathie wie beispielsweise meine Artikel über Bryophyllum oder Himbeerblättertee.

Rückblick auf 2016

Insgesamt bin ich mit den erreichten Zielen sehr zufrieden. Aus dem Wunsch einen Kinderwunsch Blog zu starten und mit Inhalten zu füllen, die im Internet gefunden und auch gelesen werden, habe ich erreicht. Sehr glücklich bin ich mit der kontinuierlich steigenden Anzahl von Besucherinnen auf meiner Seite. Die erreichten Zahlen in knapp 9 Monaten finde ich erstaunlich und ich bin davon überzeugt, dass eine weitere Steigerung möglich ist.

Rückblickend kann ich sagen, dass es wenig empfehlenswert ist so unvorbereitet in ein Projekt zu stolpern. Allerdings war dieses Projekt aus meiner neuen Lebenssituation heraus geboren.

Und passend zum Thema Kinderwunsch war der Weg zu meinem „Blog Baby“ in den letzten Monaten anstrengend, nervenaufreibend, aber auf jeden Fall all der Mühe wert. Ich liebe das kleine Kind in seinem Körbchen, das du in meinem Logo siehst. Es ist für mich Ansporn weiter an meinem Blog zu arbeiten und es mag vielleicht auch dir Mut und Kraft geben die Hoffnung nicht aufzugeben.

Ziele, Pläne und Erwartungen für 2017

Wie soll es weitergehen? Ich habe mir endlich konkretere Ziele gesetzt und will ich Euch hier einen Eindruck davon geben.

Reichweite des Blocks steigern

In 2017 sollen noch mehr Frauen mit Kinderwunsch meinen Blog finden.

Ziel 2017: 100.000 Besuche pro Monat, 200.000 Seitenaufrufe pro Monat

Instagram & Pinterest & Twitter ausbauen

Ich habe mich entschieden mich in 2017 auf diese Social Media Kanäle zu fokussieren. Mein Ziel liegt bei 1000 Followern für jeden Kanal.

E-Mail Newsletter

Auch der Newsletter soll attraktiver werden. Das Ziel für 2017 liegt bei 3000 Subscribers.

Neue Inhalte

Für das Jahr 2017 habe ich neue Inhalte auf Kindeshalb geplant. So wird es Kinderwunsch Ebooks und Online Kinderwunsch Kurse geben. Die genauen Themen und Inhalte werde ich zeitnah auf meinem Blog veröffentlichen.

Weiterhin möchte ich gerne die Themen Leihmutterschaft und künstliche Befruchtung noch näher beleuchten. Hier in Kalifornien gelten andere gesetzliche Bestimmungen und ich will gerne Erfahrungen in Kinderwunschzentren und Leihmütteragenturen vor Ort sammeln und darüber berichten.

Geld verdienen

Nach der umfassenden Einarbeitungszeit will ich in 2017 verstärkt Strategien entwickeln und umsetzen, um mit dem Blog Geld zu verdienen. Zwar gab es bereits in 2016 stabile Einnahmen durch Affiliate Marketing und Kooperationen. Allerdings stand das Thema Geld verdienen nicht im Fokus meiner bisherigen Arbeit und ich war in der glücklichen Lage, mich erstmal auf die Inhalte konzentrieren zu können.

Da Kindeshalb aber kein Hobby, sondern ein Internet Business sein soll, wird sich das in 2017 ändern. Ziel ist es, ein stabiles und dauerhaftes Blog-Business aufzubauen.

Neben Affiliate Marketing wird es Kinderwunsch Ebooks und Online Kinderwunsch Kurse geben. Das erste ist mittlerweile zur Hälfte erstellt und wird im 1. Quartal 2017 online gestellt. Weiterhin gilt es weitere Kunden und Kooperationen aufzutun. Hier ist bereits ein guter Anfang gemacht, den es nun gilt auszubauen.

Mein Fazit

Ich bin sehr glücklich mit meinem neuen Beruf als Bloggerin, nicht zuletzt weil er perfekt zu meinen anderen Rollen in meinem Leben passt und ich sehr flexibel meine Arbeitszeiten und Inhalte festlegen kann.

Heute in meinem Jahr möchte ich die Reichweite meines Blogs deutlich vergrößert haben. Ich möchte neue Erfahrungen zum Thema Kinderwunsch hier vor Ort gesammelt und viele interessante und vor allem hilfreiche Inhalte in unterschiedlichen Formen veröffentlicht haben. Mein Baby Kindeshalb ist geboren und nun gilt es Schritt für Schritt bei der weiteren Entwicklung mit aller Kraft und Sensibilität zu helfen.

Ich freue mich auf ein neues, wundervolles Jahr 2017!

Liebe Mädels, an dieser Stelle ist es an der Zeit, mich bei euch für das vergangene Jahr zu bedanken! Mit Eurem Lob habt ihr mich angespornt, Kindeshalb weiter zu entwickeln. Ich hoffe, dass ihr meinem Blog weiterhin treu bleibt und mich immer wieder aufs Neue inspiriert, Impulse für Frauen auf ihrem Kinderwunschweg zu gestalten.

Herzliche Grüße

Silke

Mit diesem Blogbeitrag nehme ich an der Blogparade von Peer Wandiger der Website Selbständig im Netz „Ziele, Pläne, Erwartungen für das Jahr 2017” teilnehmen.

About the Author:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Kinderwunsch Blog. Wenn du Tipps zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Bei Fragen melde dich gerne!

Leave A Comment