-, Schwanger werden-Rauchstopp bei Kinderwunsch: Weil rauchen die Einnistung stört!

Rauchstopp bei Kinderwunsch: Weil rauchen die Einnistung stört!

Von | 2018-03-15T19:37:02+00:00 März 15, 2018|Kinderwunsch Blog, Schwanger werden|0 Kommentare

Rauchstopp bei Kinderwunsch, denn Rauchen schränkt die Fruchtbarkeit der Frau ein! Eine neue Studie kann aufzeigen, dass sich die Gebärmutterschleimhaut bei Raucherinnen schlechter aufbaut.

Gebärmutterschleimhaut zu dünn? Rauchen aufhören!

Eine gut aufgebaute Gebärmutterschleimhaut ist ein wichtiger Faktor für die Einnistung des Embryos in die Gebärmutter. Bereits in meinem Artikel Gebärmutterschleimhaut aufbauen konnte ich dir 7 Tipps zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut an die Hand geben. Allerdings ist es genauso wichtig, mögliche negative Einflüsse zu minimieren. Und hierzu gehört nachweislich das Rauchen.

Rauchen schädigt Fruchtbarkeit bei Mann & Frau

Die toxischen Wirkungen des Rauchens haben Einfluss auf die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau. Während beim Mann die Konzentration, Anzahl und Beweglichkeit der Spermien durch das Rauchen vermindert und auch das Erbgut in den Spermien beschädigt werden kann, ist auch der negative Einfluss auf die weibliche Fruchtbarkeit in Studien belegt.

Tipp: Spermienqualität verbessern: Beste Tipps für bessere Spermien

Kann Rauchen die Einnistung verhindern?

Eine aktuelle retrospektive Studie an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde in Wien ist der Frage nachgegangen, welche Auswirkungen das Rauchen auf bedeutsame Parameter beim Schwanger werden hat.1 Dazu wurden die Daten von 200 IVF und ICSI Zyklen im Hinblick auf die Dicke der Gebärmutterschleimhaut, aber auch weitere Variablen wie das Alter oder das Gewicht der Frau untersucht. Gleichzeitig wurde der vorliegende Zigarettenkonsum als auch die im Rahmen der Behandlung eingesetzten Hormone festgehalten.

Das Ergebnis: Rauchen beeinflusst die Dicke der Gebärmutterschleimhaut negativ.

Die Dicke der Schleimhaut war bei rauchenden Patientinnen signifikant geringer als bei den Nichtraucherinnen (10,4 ± 1,5 mm vs. 11,6 ± 1,8 mm). Damit kann der schädliche Einfluss des Rauchens auf die Einnistungs- und Schwangerschaftsrate erklärt werden. Weitere negative Auswirkungen auf die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit hatte das Alter der Frau und vorhandenes Übergewicht.

Rauchen: Dünnere Gebärmutterschleimhaut & schlechtere Spermien

Das Fazit fällt klar aus: Rauchen mindert die Fruchtbarkeit. Beim Mann ist die Spermienqualität und die Zusammensetzung des Seminalplasmas,2 bei der Frau die Höhe der Gebärmutterschleimhaut und auch die Eizellqualität betroffen. Zwar ist die Studie mit nur 200 Behandlungszyklen als eher klein zu bezeichnen, trotzdem verweist sie klar auf einen Zusammenhang zwischen dem Rauchen und der der Höhe der Gebärmutterschleimhaut. Bei Kinderwunsch sollte deshalb auf jeden Fall auf das Rauchen verzichtet werden. Übrigens zählt hierbei auch das Passivrauchen, also wenn beispielsweise nur der Partner raucht und man selbst dadurch kontinuierlich dem Tabakrauch ausgesetzt ist.

Herzliche Grüße

Silke

Literatur:

1. Heger A, Sator M, Walch K, Pietrowski D: Smoking Decreases Endometrial Thickness in IVF/ICSI Patients. Geburtshilfe Frauenheilkd. 2018 Jan;78(1):78-82. 

2. M. F. Hamad, N. Shelko, S. Kartarius, M. Montenarh, M. E. Hammadeh: Impact of cigarette smoking on histone (H2B) to protamine ratio in human spermatozoa and its relation to sperm parameters. Andrology Volume 2, Issue 5, pages 666–677, September 2014.<

Foto: Bigstock.com © B-D-S

Über den Autor:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Kinderwunsch Blog. Wenn du Tipps zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Bei Fragen melde dich gerne!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

27 Shares
Teilen24
Pin3
Twittern
WhatsApp