-, Schwanger werden-Schwangerschaft mit 65 Jahren

Schwangerschaft mit 65 Jahren

By |2016-07-02T00:11:41+00:00April 15, 2015|2 Comments

Ist eine Schwangerschaft mit 65 Jahren vertretbar?

Aktuell diskutiert ganz Deutschland über die 65 jährige Lehrerin Annegret Raunik aus Berlin, die Vierlinge erwartet.

Annegret Raunik hat bereits 13 Kindern das Leben geschenkt.

Mit Hilfe einer künstlichen Befruchtung in der Ukraine erwartet sie nun weitere 4 Kinder. Gegenwärtig ist sie in der 21. Schwangerschaftswoche.

Gan Deutschland diskutiert und fragt sich:

Ist eine Schwangerschaft mit 65 Jahren vertretbar?

Darf das sein?

Ist es moralisch vertretbar im Alter von 65 Jahren schwanger werden zu wollen?

Wie ist das Verhalten des Kinderwunschzentrums in der Urkaine zu beurteilen, das Annegret Raunik 4 befruchtete Eizellen eingesetzt hat?

In Deutschland ist eine Eizellspende gesetzlich nicht erlaubt.

Ist das gut so?

Oder führt dieses Verbot dazu, dass Frauen und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ins Ausland reisen, um sich ihren Wunsch zu erfüllen?

Schwangerschaft mit 65 Jahren: Wie ist Deine Meinung dazu? Diskutiere mit!

Heute Abend wird dieses Thema auch bei stern TV aufgegriffen:

Ein Kind um  jeden Preis?

stern TV – heute Abend, 15.04.2015 um 22:15 Uhr, live bei RTL

Mehr zur Sendung kannst Du hier erfahren.

 

 

 

About the Author:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Kinderwunsch Blog. Wenn du Tipps zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Bei Fragen melde dich gerne!

2 Comments

  1. Luisa 15. April 2015 at 11:54 - Reply

    Ich halte das für toal unverantwortlich! Ich glaube, die Frau hat nicht überlegt, was sie damit ihrer ganzen Familie und sich selbst antut. Wenn denn die Schwangerschaft gut geht und alle 4 Kinder lebend geboren werden. Und lebend heisst noch lange nicht gesund.

  2. Theresa 15. April 2015 at 11:06 - Reply

    Was für ein Medienspektakel!
    Ich halte das Ganze für unverwantwortbar und kann vor allem nicht die Klink verstehen, die diese Frau behandelt hat.
    Aber auch die Haltung der Frau ist für mich fremd. Mit 65 Jahren ist man sicherlich körperlich und geistig nicht mehr fit, um Vierlinge zu versorgen. Ich habe Zwillingseltern im Bekanntenkreis und die gehen am Stock und sind keine 65 Jahre alt. Auch die Perspektive für die Kinder ist schwierig. Erst müssen sie die Schwangerschaft und Geburt überstehen und dann ist unklar, wie lange ihre Mutter durchhält.

Leave A Comment