--Kinderwunsch Tage 2018: Hol Dir Freitickets!

Kinderwunsch Tage 2018: Hol Dir Freitickets!

By |2018-01-22T21:44:43+00:00Januar 22, 2018|Kinderwunsch Blog|27 Comments

Am 17. und 18. Februar 2018 finden in Berlin die Kinderwunsch Tage statt. Es ist eine große Messe rund um das Thema Kinderwunsch. Dich erwarten bei dieser Veranstaltung viele interessante Vorträge und Stände mit Informationen und Experten, die im Themenfeld Kinderwunsch arbeiten. Ein Tagesticket kostet normalerweise 20 Euro.

Da Kinderwunsch Paare auf ihrem Weg zu ihrem Wunschkind oft bereits genug Geld aufbringen müssen, habe ich Freitickets für diese Veranstaltung organisiert.

Es soll ein kleines Dankeschön für Dich als meine Blogleserin sein! :-)

Kinderwunsch Tage 2018: So funktioniert es!

Schreibe unterhalb dieses Beitrags einen kurzen Kommentar, warum du die Kinderwunsch Messe interessant findest.  Ich schicke Dir den Link zu den Freitickets dann per E-Mail zu.

Beim Kommentieren genügt es deinen Vornamen einzugeben. Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht, so bleibst du anonym. Bitte teile den Artikel mit all denen, die auch Interesse an der Messe haben könnten und gerne vorbeischauen möchten!

Herzliche Grüße

Silke

About the Author:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Kinderwunsch Blog. Wenn du Tipps zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Bei Fragen melde dich gerne!

27 Comments

  1. Christine 9. Februar 2018 at 10:55 - Reply

    Nach mehreren Hormonbehandlungen, Operationen und 6 erfolglosen Inseminationen haben wir die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Auf Grund der zu groß werdenden Risiken kann die bisherige Behandlung nicht mehr fortgesetzt werden. Wir möchten uns also über mögliche Alternativen informieren und weitere Meinungen und Vorgehensweisen hören. Vielleicht gibt es Alternativen, die unsere jetzige Kinderwunschklinik noch nicht berücksichtigt hat. Wir wollen einfach unseren Traum noch nicht aufgegeben…..

  2. Johanne 6. Februar 2018 at 12:57 - Reply

    Hallo, ich interessiere mich für die Messe, da festgestellt wurde, dass mein Mann ein schlechtes Spermiogram hat und ich mich gerne informieren möchte, was wir tun können, außer Vitamine zu nehmen.

  3. Dorothea Jaene 5. Februar 2018 at 22:50 - Reply

    Wir lesen den blog gerne und möchten zur Messe gehen. Wir versuchen seit 2 Jahren schwanger zu werden und sind in Behandlung. Dorothea

  4. Eva 4. Februar 2018 at 2:16 - Reply

    Liebe Silke,
    wir versuchen seit über einem Jahr schwanger zu werden. Da wir nicht verheiratet sind und die biologische Uhr bald zu ticken aufzuhören droht, sind wir für jeden hilfreichen Rat auf der Messe dankbar. Der neulich niedrige AMD-Wert hat uns sehr verunsichert und demotiviert. Wir wollen jedoch die Hoffnung noch nicht aufgeben…

    Liebe Grüße

  5. Betty 3. Februar 2018 at 10:30 - Reply

    Hallo Sandra, ich bin heute auf deinem Block und ich finde ihn toll. Mein Mann und ich versuchen seit 2005 schwanger zu werden. Biochemische Schwangerschaften im Frühjar 2008 und Sommer 2009 und eine Fehlgeburt in der 8 Woche 2010 und dann wieder eine Biochemische Schwangerschaft 2011. Meine erste ISCI war 2015 und ich bekam 6 Tage nach dem einsetzten sofort starke Blutungen dann Burn Out und Depressionen jetzt hab ich mich mobilisiert und weiter zu machen. Ich muss jetzt noch warten bis meine Schilddrüse so eingestellt ist wie die Kinderwunschklink das will auch wenn meine Hausärztin dagegen ist. Am 28.12.2017 hatte ich eine Endometriose OP wo viel entfernt wurde und Eileiter saniert wurden der war verwachsen mit meiner Bauchdecke soll jetzt eine TOP Durchlässigkeit haben. Trotzdem zeigt mein Clearblue Monitor keinen Eisprung an und ich würde so gern auf die Messe ich fühle mich einfach sehr schlecht beraten.

    • Silke 3. Februar 2018 at 21:03 - Reply

      Liebe Betty,

      ich habe Dir gerade den Link zu den Tickets zugemailt!

      Herzliche Grüße

      Silke

  6. AnTa 2. Februar 2018 at 16:52 - Reply

    Wir, meine Schwester und ich wollen gemeinsam mit unseren Partnerinnen ein Baby bekommen. Bei uns hat es leider nicht geklappt. Bereits 3x Homeinsemination. Wir wollen gern Freitickets für Köln bekommen im Oktober diesen Jahres. Berlin ist zu weit entfernt.
    Liebe Grüße

  7. Lisa 2. Februar 2018 at 13:07 - Reply

    Hallo,
    mein Mann und Ich versuchen seit Monaten schwanger zu werden. Seit dem letzten ziemlich schlechtem Spermiogramm versuchen wir unsere Chancen mit Orthomol Fertil Plus und Pro Fertil zu erhöhen. Bisher hat sich aber auch trotz der Einnahme der Tabletten keine Schwangerschaft eingestellt. Anfang März haben wir den nächsten Termin für ein weiteres Spermiogramm.
    Wir kommen aus Österreich und würden für die Kinderwunschtage nach Berlin fliegen. Da wäre es ein schönes Geschenk Freitickets zu bekommen.
    Liebe Grüße aus Österreich

  8. Sandra 30. Januar 2018 at 19:10 - Reply

    Mein Mann und ich haben 2015 ein Wunder erlebt und ich wurde auf natürlichem Wege schwanger. Leider habe ich das Baby in der 8. SSW verloren und seit dem versuchen wir vergeblich ein weiteres Kind zu zeugen. Das ist die schlimmste Phase meines Lebens. Ich hätte nicht gedacht das ich mal so verzweifelt sein werde.

    • Silke 30. Januar 2018 at 19:29 - Reply

      Liebe Sandra,

      herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Ich glaube, Du schreibst vielen Frauen, die hier mitlesen, aus tiefstem Herzen. Es so mühsam, sich täglich neu aufzuraffen und die Hoffnung nicht aufzugeben. Ich maile Dir die Freitickets zu, melde Dich, wenn ich Dir sonst irgendwie helfen kann.

      Herzliche Grüße

      Silke

  9. Marc 30. Januar 2018 at 13:03 - Reply

    Hallo Silke,
    ich möchte gerne meine Frau Maren zu den Kinderwunsch Tagen begleiten. Da unsere Anna auch mitkommen wird, brauchen wir zwei Tickets für zwei verschiedene Tage, damit einer auf Anna aufpassen kann :-)
    Herzliche Grüsse
    Marc

  10. Maren 29. Januar 2018 at 17:22 - Reply

    Hallo Silke
    Ich lebe in der Schweiz und gefühlt sind die Frauen hier noch mehr allein gelassen als in Deutschland. Persönlich doktern wir seit knapp vier Jahren an einem Geschwister für unser Wunder Anna (4).
    Ich möchte also mich persönlich informieren und mehr erfahren über Begleitung und Unterstützung diese den Frauen in der Schweiz zukommen zu lassen.

  11. Susanne 28. Januar 2018 at 13:12 - Reply

    Mein Partner und ich versuchen seit ca. 2,5 Jahren vergeblich ein Kind zu bekommen.
    Neben vielen emotionalen Tiefschlägen (die ich mir nie hätte vorstellen können!), kündigen sich so langsam auch andere Methoden zum „Schwangerwerden“ an, wo wir uns nicht sicher sind, wohin das gehen soll…
    Wir sind zudem dieses Jahr nun 14 Jahre ein Paar, aber vom Gesetzgeber als solches nicht anerkannt, da wir nicht verheiratet sind.

    Wir möchten uns daher zu den möglichen Methoden zum „Schwangerwerden“ informieren. Darüber hinaus kennen wir nun schon einige Preise für Methoden (die uns bis jetzt noch nicht viel sagen), und wir fragen uns, wie eine Finazierung für unverheiratete (und gefühlt daher nicht anerkannte) Paare möglich ist.

    Vielen Dank im Voraus

    • Silke 29. Januar 2018 at 18:28 - Reply

      Liebe Susanne,

      ich schicke Dir gleich den Link zu den Freitickets zu. Was die Frage der Finanzierung für Unverheiratete angeht, gibt es leider nur sehr beschränkte Möglichkeiten. Viele Paare leihen sich Geld und verschulden sich, dies ist eine Seite des Kinderwunsches, die wenig in der Öffentlichkeit bekannt ist. Tatsächlich scheitert der Kinderwunsch oft am Geld, weil einfach keine finanziellen Reserven mehr für weitere Behandlungen da sind.

      ….dies ist eine ganz dunkle und extrem ungerechte Seite, bei dem die Kinderwunsch Paare auch von unserer Gesellschaft im Stich gelassen wird und der mich extrem wütend macht.

  12. Kerstin Iris 25. Januar 2018 at 19:54 - Reply

    Hallo, ich bin Iris. Eine Fehlgeburt, mehrere Hormonbehandlungen und Operation haben bisher kein Erfolg gebracht. Mein Alter zwingt mich zügig zu handeln. Die Kinderwunschtage interessieren mich daher, meinem Wunschkind näher zu kommen.

    • Silke 25. Januar 2018 at 20:14 - Reply

      Ich habe gerade die Links für die Freitickets verschickt!

      Herzliche Grüße

      Silke

  13. Anni 24. Januar 2018 at 23:51 - Reply

    Wir würden uns gerne zum Thema „künstliche Befruchtung im Ausland “ informieren. In deutschland hatten wir bereits 2 icsi’s, jedoch ohne Erfolg…

  14. Anika 24. Januar 2018 at 23:33 - Reply

    Ich finde die Messe super interressant. Waren schon in Behandlungen und überlegen gerade ob wir uns über Kliniken im Ausland informieren. Dabei habe ich die Messe gefunden…

  15. Lysann 24. Januar 2018 at 1:38 - Reply

    Hallo, mich und mein Mann würde die Messe sehr interessieren, wünschen uns ja momentan ein Folgewunder und muß man sich ja auch iwie auf den laufenden halten.

    • Silke 24. Januar 2018 at 19:23 - Reply

      Herzlichen Dank für alle Eure Kommentare. Die Links habe ich gerade an Euch versandt!

      Herzliche Grüße

      Silke

  16. Julia 23. Januar 2018 at 22:10 - Reply

    Hallo , mein Mann und ich müssen zugeben vorher noch nicht von der Messe gehört zu haben . Nach 14 insgesamr 14 unterstützend Behandlungen und 1 biochemische Schwangerschaft wären wir bereit uns einfach mal vor Ort noch mehrere Möglichkeiten anzuhören – man lernt nie aus . Auch nach so einer Länge Zeit nicht ! Und aufgeben ist nicht so unser Ding ;) .. danke

  17. Tugba 23. Januar 2018 at 0:17 - Reply

    Ich will mama werden, aber seid Jahren will es nicht klappen. So muss ich jetzt anfangen mir Informationen zu holen. Schließlich gibst ja heutzutage andere Wege.Deswegen würde ich gerne zu der Messe gehen.

  18. Aileen 22. Januar 2018 at 22:54 - Reply

    Guten Abend, mein Name ist Aileen und momentan mache ich meine 2. Fehlgeburt durch. Die erste war im Oktober letzten Jahres und nun leider die zweite. Verstehe nicht warum ich doch erst schwanger werde aber es nicht austragen kann.

    • Silke 22. Januar 2018 at 23:02 - Reply

      Liebe Aileen,

      ich kann Deine Gedanken gut nachvollziehen und ich weiß, dass sich viele Frauen diese Frage stellen. Es macht so wenig Sinn: Erst wird man schwanger und freut sich total und dann ist plötzlich alles vorbei und die Leere im Bauch ist kaum auszuhalten. Vielleicht hilft Dir, wenn Du weißt, dass Fehlgeburten leider gar nicht selten vorkommen. Suche im Netz zum Thema und schau Dich um nach Unterstützung und Austausch. Solltest Du nicht fündig werden, melde Dich gerne wieder bei mir. Du kannst nichts gegen das tun, was Dir gerade passiert. Aber Du kannst dafür sorgen, dass Du damit nicht alleine bleibst!

      Herzliche Grüße

      Silke

  19. Monika Oster 22. Januar 2018 at 22:41 - Reply

    Ich kann keine Kinder austragen und möchte mir den Vortrag von Dr. I. Zervomanolakis zur Leihmutterschaft in Griechenland anhören.

  20. Yvonne 22. Januar 2018 at 22:20 - Reply

    Mich würde die Messe sehr interessieren da ich noch nach Alternativen schaue. Nach 4 ICSI und einer Fehlgeburt habe ich noch nicht aufgehört zu träumen…

    • Silke 22. Januar 2018 at 22:23 - Reply

      Liebe Yvonne,

      der Link ist unterwegs! Viel Glück und interessante Begegnungen auf der Messe.

      Herzliche Grüße

      Silke

Leave A Comment