--Projekt Himmelskleider

Projekt Himmelskleider

Von | 2017-06-12T02:10:46+00:00 Januar 26, 2015|Sternenkinder|2 Kommentare

Gerne möchte ich Dir das Projekt Himmelskleider vorstellen.

Eine gemeinnützige Organisation zur Anfertigung von Tauf-und Sterbekleidern aus gespendeten Brautkleidern für früh- und totgeborene Kinder.

Eltern eines Frühchens zu werden und sich plötzlich auf einer Intensivstation zwischen Kabeln, Schläuchen und piependen Monitoren wieder zu finden, ist für die meisten Menschen eine traumatisierende Erfahrung. Oft rechnen die Familien nicht mit einer frühen Geburt und das Ereignis kommt völlig überraschend. Je kleiner die Kinder sind, desto instabiler und kritischer ist meist ihr Zustand. Manchmal ist dann schon kurz nach der unverhofften Begrüßung ein Abschied notwendig. Die Eltern sind in diesen dramatischen Tagen und Stunden völlig überfordert – nichts ist mehr wie es einmal war.

Das Projekt Himmelskleider möchte den Eltern in dieser schlimmsten Zeit ihres Lebens einen würdevollen Abschied von ihrem kleinen Sternenkind ermöglichen. Grade für Frühchen ist die Klinikkleidung zu groß und auch nicht dem Anlass angemessen. Noch immer ist es keine Seltenheit, dass diese kleinen Kinder in Deutschland nackt oder fast nackt beerdigt werden. Deshalb näht das Projekt Himmelskleider aus gespendeten Brautkleidern Himmelskleider für sterbende Früh-und Neugeborene.

Das Geschenk an die Eltern nimmt nicht den Schmerz der Familien, aber es gibt ihnen die Gewissheit, dass das Leben ihres Kindes wichtig war und eine Bedeutung hatte. Die Kinder in Stoffe zu hüllen, die zwei Menschen in Liebe verbunden haben, bekommt so eine ganz neue Bedeutung.

Über den Autor:

Mein Name ist Silke und Kindeshalb ist mein Kinderwunsch Blog. Wenn du Tipps zum Schwanger werden suchst, bist du hier genau richtig. Bei Fragen melde dich gerne!

2 Kommentare

  1. Jessica Dammann 16. September 2017 um 8:57 Uhr - Antworten

    Hallo,
    Mein Name ist Jessica Dammann und ich würde gerne mein Brautkleid an Himmelskinder spenden.
    Ich selbst habe 5 Fehlgeburten gehabt und bin leider kinderlos geblieben.
    Nach der Trennung von meinem Mann, möchte ich mein Brautkleid nicht einfach verkaufen, da es mir viel bedeutet.
    Meine Nachbarin hat mich dann auf eure Seite gebracht.
    Ich finde die Idee wunderschön und möchte daher gerne mein Brautkleid spenden.
    Liebe Grüße
    Jessica

    • Silke 18. September 2017 um 19:02 Uhr - Antworten

      Liebe Jessica,

      herzlichen Dank für deine Mail. Ich habe bei himmelskleider.de nachgeschaut, diese nehmen aber aktuell aufgrund sehr vieler Spenden keine Brautkleider mehr an.
      Ich finde die Idee auch wunderschön, eine bessere Verwendung für ein Brautkleid kann ich mir kaum vorstellen. Nun habe ich gerade eine weitere Anfrage losgeschickt und melde mich bei dir, sobald ich Rückmeldung habe. Ich selbst nähe keine Sternenkinder Kleider und kann deshalb nur vermitteln.

      Beste Grüße

      Silke

Hinterlassen Sie einen Kommentar