Fruchtbare Tage

-Fruchtbare Tage

Spermiogramm Werte verstehen: Bewerte das Spermiogramm richtig!

Sind die Spermiogramm Werte meines Partners gut genug für ein Baby? Ich erinnere mich noch gut an unsere Unsicherheit und die Momente kurz vor dem Gespräch mit unserem Doc. Nach dem Gespräch war ich sehr aufgewühlt und gleichzeitig unsicher, wie es nun weitergehen sollte. Denn im Gespräch wurden uns einige Zahlen genannt, mit denen ich nicht wirklich etwas anfangen konnte. Mir fehlte das Wissen darüber, welche Spermiogramm Werte denn für eine Befruchtung ausreichend sind.

Damit dir eine solche Situation erspart bleibt, habe ich dir eine Spermiogramm Werte Tabelle erstellt.  Zudem findest du in diesem Artikel weitere Infos zum Thema Spermiogramm Auswertung und mögliche Krankheitsbilder.

Was ist ein Spermiogramm?

Ein Spermiogramm stellt das Ergebnis einer Untersuchung des Ejakulates des Mannes dar. Ziel eines Spermiogramms ist es, die Zeugungsfähigkeit oder aber die Sterilität eines Mannes zu überprüfen. Dazu wird die Samenflüssigkeit nach drei- bis fünftägiger sexueller Enthaltsamkeit auf dem Wege der Masturbation gewonnen und anschließend im Labor nach festgelegten Kriterien untersucht.

Bei der Ejakulatuntersuchung werden verschiedene Parameter untersucht, u.a. sind dies:

  • Menge
  • pH-Wert
  • Spermienkonzentration (in Millionen Spermien pro ml)
  • Morphologie (Anzahl der normal geformten Spermien in Prozent)
  • Motilität (Beweglichkeit der Spermien in Prozent)

Wichtig für ein aussagekräftiges Spermiogramm ist es, dass das Ejakulat frisch ist. Aus diesem Grund bieten viele Urologen, Krankenhäuser und Kinderwunschkliniken eigene Räumlichkeiten an, in denen Männer ihre Samenprobe abgeben können. Die Samenflüssigkeit muss so nicht weit transportiert werden und die Analyse kann zeitnah erfolgen.

Meine Empfehlung für dich:

Amitamin fertilsan M Kapseln 90 stk*
Active Bio Life Science GmbH - Badartikel
38,41 €

Es lohnen sich auch meine Artikel zum Thema Spermiogramm Kosten und Fruchtbarkeitstests für den Mann im Überblick.

Was kann man für bessere Spermien tun?

Fallen die Spermiogramm Werte schlecht aus, stellt sich sofort die Frage, was man für bessere Spermien tun kann. Da das Thema Spermienqualität verbessern sehr umfangreich ist, habe ich einen eigenen Artikel mit vielen Tipps geschrieben:

Spermienqualität verbessern: Beste Tipps für bessere Spermien

Denke bitte auch an die Bedeutung von Folat für die Spermienqualität des Mannes. Die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels kann sich positiv auswirken.

Meine Empfehlung für dich:

Spermiogramm Werte nach WHO erklärt

Um einen allgemein gültigen Standard für die Samenanalyse sicherzustellen, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Jahr 1999 ein Laborhandbuch herausgegeben, in dem sowohl die Normwerte eines Spermiogramms als auch die für die Erstellung notwendigen Arbeitsschritte und Materialien beschrieben sind. Im Jahr 2010 wurden diese Normwerte auf der Basis von Untersuchungsergebnissen von Männern, die in den letzten 12 Monaten auf natürliche Weise ein Kind gezeugt hatten, in der 5. Auflage des Laborhandbuches stark verändert.

Normalwerte des Spermiogramms nach WHO 2010

SpermiogrammNormalbefunde
Volumen
1,5 ml oder mehr
pH-Wert zwischen 7,2 – 8,0
Spermienkonzentration mindestens 15 Millionen Spermien pro Milliliter
Gesamtzahl der Spermien mindestens 39 Mio/Ejakulat
MorphologieDas normale Erscheinungsbild (regelmäßig geformten ovalen Kopf, ein etwa gleich langes, aber deutlich schmaleres Mittelstück und einen Schwanz) sollte bei mindestens 4 Prozent der Spermien im Ejakulat aufweisbar sein.
Motilität (Beweglichkeit) 32 Prozent der Spermen sollten sich nach vorne bewegen, d.h. mit dem Kopf voraus (progressiv beweglich). Ob schnell oder langsam spielt gemäß den neuen WHO-Kriterien keine Rolle mehr.
Anteil der lebenden Spermien Mindestens 58 Prozent der Spermien müssen lebendig sein. Überprüft wird das meist mit Hilfe des Eosin-Tests (Farbstoff, den nur tote Samenzellen aufnehmen können).
Leukozyten maximal 1 Mio Leukozyten (weiße Blutkörperchen) pro Milliliter
MAR-Test weniger als 50 % Spermien mit adhärenten Partikeln
Verflüssigungszeit 30 Minuten, max. 1 Stunde
Geruch kastanienblütenartiger Geruch
Farbeweißlich trübe Farbe

Spermiogramm Auswertung

Gerne möchte ich dir ergänzend zu der Normwerte Tabelle noch einige Gedanken und Hinweise geben. Denn ich kann mir gut vorstellen, dass du gerade die Spermiogramm Werte deines Partners mit denen aus meiner Tabelle vergleichst.

Bitte beachte dabei, dass ein Unterschreiten der Normwerte nicht sofort bedeutet, dass dein Partner unfruchtbar ist. Auch  Männer beispielsweise, deren Anzahl  an progressiv beweglichen Spermien die vorgegebenen 32 Prozent unterschreiten, können Kinder zeugen.

Männer mit nicht vollkommen zufriedenstellenden Ergebnissen sind oftmals zeugungsfähig, allerdings sinkt die Wahrscheinlichkeit je nach Umfang und Art der Einschränkung der Spermien. Dies gilt leider aber auch umgekehrt:  Auch ein völlig „normales“ Spermiogramm ist keine Garantie für das Eintreten einer Schwangerschaft.

Spermiogramm Werte & Krankheitsbilder

Weichen die Ergebnisse des Spermiogramms wesentlich von den Referenzwerten der WHO ab, hört man schnell gewisse Begrifflichkeiten, die auf bestimmte Krankheitsbilder hinweisen. Hier kommen einige der Krankheitsbilder:

  • Azoospermie: Dieser medizinische Begriff beschreibt das vollständige Fehlen von Spermien im Ejakulat. Der „Samenerguss“ besteht lediglich aus Sekreten der Geschlechtsdrüsen.
  • Oligozoospermie: Das OAT-Syndrom (Oligo-Astheno-Teratozoospermie-Syndrom) ist eine krankhafte Veränderung der Spermien. Hierbei sind zu wenige (oligo), zu gering bewegliche (astheno) und fehlgeformte (terato) Spermien unter dem Mikroskop zu finden.
  • Necrozoospermie: Anzahl der lebenden Spermien liegt unter dem Referenzwert der WHO.

Bleibt das Spermiogramm schlecht, raten Ärzte oftmals zu einer IVF oder ICSI. Wie eine solche Behandlung abläuft und was du im Hinblick auf die Kosten beachten solltest, erfährst du hier:

Künstliche Befruchtung: Das Wichtigste zu Ablauf, Chancen, Kosten

ICSI Kosten: Neue Richtlinien zur ICSI Kostenübernahme (2. Juni 2017)

Welche Krankenkasse übernimmt künstliche Befruchtung zu 100%

Youtube: Bilder und weitere Infos zum Thema Spermiogramm

Zur weiteren Anschauung möchte ich ein Video mit dir teilen. Es zeigt die Spermien unter dem Mikroskop und erklärt nochmal genau, wie ein Spermiogramm abläuft.

Dieses Video stammt nicht von mir, sondern von VivaNeo Deutschland.

Du hast Fragen? Schreib mir einen Kommentar!

Herzliche Grüße

Silke

Literatur:

World Health Organization. Laboratory manual for the examination of human semen and sperm–cervical mucus interaction, WHO 5th ed. WHO Juni 2010.

Eine vollständige Version des neuen WHO-Handbuchs zum Selbstnachlesen gibt es hier als PDF-Datei, die Normwerte finden sich auf Seite 238 (Table A1.1).

Foto: Stockfoto © alexmit

By |2018-09-20T20:27:05+02:00Mai 25, 2017|

Kinderwunsch Starter Set: Schnell schwanger werden für Einsteiger

Liebe Mädels, immer wieder erhalte ich E-Mails von Frauen, die aktiv mit dem Thema Kinderwunsch und Schwanger werden durchstarten wollen. Die Hauptfrage ist dabei, in welchem Bereich man denn als Kinderwunsch Neueinsteigerin am besten ansetzt, um schnell schwanger zu werden. Wie kann man zuverlässig den Eisprung und die fruchtbaren Tage bestimmen? Bei der Beantwortung der Fragen ist mir die Idee gekommen, für dich ein Kinderwunsch Starter Set zusammenzustellen.

[toc]

Kinderwunsch? Hol dir das Kinderwunsch Starter Set!

Tatsächlich ist einer der Hauptgründe, warum es mit dem Schwanger werden nicht klappt, dass viele Paare nicht die fruchtbarsten Tage vor dem Eisprung nutzen und zu dieser Zeit Sex haben. Viele Paare haben zum falschen Zeitpunkt Sex und werden deshalb nicht schwanger. Es fehlt an einer genauen Bestimmung des Eisprungs und der fruchtbaren Tage. Viele Frauen wissen nicht, wann ihr Eisprung im Zyklus stattfindet.

Im Internet gibt es zahlreiche Eisprung- und Fruchtbarkeitsrechner und ich weiß, dass diese von sehr vielen Frauen jeden Monat verwendet werden. Und jedes Mal, wenn ich über diese Tatsache nachdenke, werde ich wütend.

Bitte lass die Finger von diesen Eisprungkalendern, die dir versprechen durch Eingabe deines 1. Zyklustages und deiner Zykluslänge den Eisprung korrekt zu berechnen.

Diese Fruchtbarkeitsrechner sind extrem ungenau und ein richtiges Ergebnis entsteht, wenn überhaupt, nur zufällig. Denn nicht nur deine Zykluslänge kann von Monat zu Monat schwanken. Auch dein Eisprung kann sich selbst bei gleicher Zykluslänge um bis zu sieben Tage verschieben.

Kinderwunsch? Eisprung und fruchtbare Tage bestimmen

Sei nicht frustriert. Denn die gute Nachricht ist: Dies lässt sich auf einfache Weise ändern! Ich zeige dir, wie du zuverlässig deine fruchtbarsten Tage herausfinden kannst.

Und dazu braucht es gar nicht sonderlich viel. Denn dein Körper liefert dir jeden Monat wichtige Signale, die, richtig gedeutet, dich zielgenau zu deinem Eisprung führen.

Diese wichtigen Signale sind deine Basaltemperatur, die Beschaffenheit des Zervixschleims und des Muttermundes. Damit die Auswertung dieser Körperzeichen möglichst unkompliziert und zuverlässig klappt, habe ich dir einige Hilfsmittel in einem Kinderwunsch Starter Set zusammengestellt. Das Kinderwunsch Starter Set soll dir dabei helfen deine fruchtbarsten Tage auf  einfachste Weise zu bestimmen.

Buchempfehlungen zum Thema Kinderwunsch

Um die beschrieben Körperzeichen zuverlässig zu bestimmen, empfehle ich dir, dich mit der symptothermalen Methode zu beschäftigen. Diese Methode zeigt dir Schritt für Schritt, wie du deine Basaltemperatur misst, deinen Zervixschleim und Muttermund beobachtest und auswertest.

Gib der symptothermalen Methode eine Chance: Es lohnt sich!

Als Ratgeber und wirklich klasse Einführung kann ich dir das Praxisbuch natürlich & sicher empfehlen. Es ist meiner Meinung nach zur Zeit das beste Buch, um sich in die Methode einzulesen und damit sicher und zuverlässig den Eisprung und die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Die vielen guten Bewertungen für das Buch sprechen für sich. Schau sie dir an!

Meine Empfehlung für dich:

Natürlich & sicher - Das Praxisbuch: Familienplanung mit Sensiplan*
Herausgeber: TRIAS - Auflage Nr. 19 (14.01.2015) - Taschenbuch: 128 Seiten
17,99 €

Und übrigens: Du kannst diese Methode später auch zur natürlichen Verhütung einsetzen und damit auf Hormone verzichten. Alleine diese Aussicht ist einen Versuch wert oder?

Kinderwunsch Basalthermometer

Um deine Basaltemperatur zu bestimmen, brauchst du ein geeignetes Basalthermometer. Bitte verwende kein herkömmliches Fieberthermometer, da dieses in der Regel keine zwei Stellen nach dem Komma anzeigt.

Ich habe zum Thema Basalthermometer bereits einen Artikel auf Kindeshalb geschrieben, der sehr beliebt ist. Du findest den Beitrag Basalthermometer: Darauf musst du beim Kauf achten hier.

Als Rückmeldung höre ich von vielen Frauen, dass sie sich für das Geratherm digital entschieden haben. Es bietet eine Displaybeleuchtung, eine Speicherung von bis zu zehn Temperaturwerten, einen sehr angenehmen Piepton und eine sehr weiche und flexible Spitze. Kurz gesagt, alles, was du für eine schnelle und angenehme Messung benötigst.

Bitte beachte, dass du jedes Mal 3 volle Minuten misst auch wenn der Piepton früher zu hören ist.

Meine Empfehlung für dich: Das Basalthermometer, das mich seit vielen Jahren begleitet ist das Cyclotest lady.

Sollte dir der ganze Technikkram nicht so wichtig sein, dann hole dir das Domotherm Rapid für 7 Euro.

Mit diesem Thermometer kannst du nichts falsch machen und ich habe selbst sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Basaltemperatur messen: Ist das nicht furchtbar lästig?

Ich kann mir gut vorstellen, dass du erstmal nicht begeistert davon bist täglich deine Basaltemperatur zu messen.

Mir ging es anfangs ganz genauso. Sobald du aber merkst, wie sehr du davon profitierst und wie du dein monatliches Rätselraten zum Thema Eisprung mit wenig Einsatz beenden kannst, wird sich das ändern.

Deine Basaltemperatur steigt um den Eisprung um 0,1 bis 0,5 °C an und bleibt auf diesem Niveau bis zu deiner nächsten Monatsblutung.

Übrigens gibt es noch einen Vorteil: Sollte deine Basaltemperatur länger als 18 Tage erhöht bleiben und gleichzeitig deine Blutung ausbleiben, bis zu mit ganz hoher Wahrscheinlich schwanger.

Die Methode liefert dir nebenbei und ganz kostenlos gleich noch einen Schwangerschaftstest mit.

Kinderwunsch Computer

Eine weitere Möglichkeit stellt der Einsatz eines Kinderwunsch Computers dar. Diese Anschaffung ist erstmal teuer, allerdings bekommst du einen sehr zuverlässigen Helfer an deine Seite, der dich bei der Bestimmung deiner fruchtbarsten Tage sicher unterstützt.

In meinem Post zum Thema Zykluscomputer stelle ich dir die drei beliebtesten Kinderwunsch Computer vor. Dort findest du auch Rabattcodes für die einzelnen Geräte! Ich habe alle drei mehrere Monate im Selbstversuch getestet. Persönlich verwendete ich lange Zeit den Cyclotest myWay, der mir sowohl während meiner Kinderwunschzeit als auch zur Verhütung treue Dienste geleistet hat. Mittlerweile bin ich totaler Ava Fan, ich benutze den Ava Zyklustracker und genieße es, dass alle wichtigen Daten über Nacht gesammelt und mir bereits ausgewertet zur Verfügung gestellt werden.

Kinderwunsch Apps                                                    

Für welche Art der Messung du dich entscheidest – per Basalthermometer oder mit Hilfe eines Kinderwunsch Computers – wichtig ist, dass du deine Werte dokumentierst.

Hierzu kannst du entweder die Software verwenden, die dir dein Kinderwunsch Computer anbietet.

Oder du verwendest eine Kinderwunsch App für dein Smartphone.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung die myNFP App für das iPhone und die Ladycycle Zyklus App für Android empfehlen. Schau dir die Apps an. Sie bieten dir eine sichere Auswertung deiner Daten.

Solltest du keine App verwenden wollen, kannst du auch mein Zyklusblatt ausdrucken und per Hand deine Werte eintragen.

Hol dir jetzt meine Kinderwunsch Checkliste

In meiner kostenlosen Kinderwunsch Checkliste findest du wichtiges Basiswissen, hilfreiche Tipps zum Schwanger werden sowie eine Checkliste zum Ausfüllen.

Trage dich einfach in das Formular unter diesem Artikel ein und ich schicke dir die Checkliste per E-Mail zu.

Auf diese Weise kannst du mit mir in Verbindung treten und ich kann dich auf bestmögliche Art und Weise auf deinem Kinderwunschweg begleiten.

Ich wünsche dir von Herzen, dass sich dein Kinderwunsch bald erfüllt. Bei Fragen, melde dich, ich helfe gerne weiter.

Herzliche Grüße

Silke

By |2018-09-25T00:27:00+02:00Januar 24, 2017|

Schwangerschafts App: Wie sicher sind die Ergebnisse?

Eine neue Studie zum Thema Schwangerschafts App an der Georgetown University School of Medicine lässt aufhorchen.

Die US amerikanische Studie hat knapp 100 Smartphone-Apps auf ihre Zuverlässigkeit untersucht.

Ergebnis: Wer schwanger werden oder aber eine Schwangerschaft vermeiden möchte, sollte sich nicht alleine auf eine Schwangerschafts App verlassen.

Die meisten der untersuchten Schwangerschafts Apps basieren nicht auf wissenschaftlich belegbaren Methoden!

Schwangerschafts App: Zuverlässigkeit oft nicht gegeben

Das Forscherteam unter der Leitung von Dr. Marguerite Duane von der Georgtown University in Washington D.C. untersuchte mehr als 95 Schwangerschafts Apps, die auf iTunes, Google oder Google Play erhältlich sind.

Eine Schwangerschafts App, auch als Kinderwunsch oder Eisprung App bekannt,  kann kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen werden.

Durch die Eingabe der Basaltemperatur, den Daten der Menstruation sowie der Beschaffenheit des Zervixschleims berechnet sie die fruchtbaren Tage und den Eisprung der Frau.

Desweiteren zeigt eine Schwangerschafts App an, wann die besten Tage sind, um Sex zu haben und schwanger zu werden.

Das Ergebnis der Studie ist ernüchternd:

Nur 6 der mehr als 95 Schwangerschafts Apps zeigten richtige Ergebnisse an oder wiesen  fruchtbare Tage nicht als unfruchtbare Tage aus.

Desweiteren wurde festgestellt, dass eine Schwangerschafts App oftmals mit einem sogenannten Disclaimer ausgestattet ist, der darauf hinweisst, dass die App nicht zur Verhütung geeignet ist.

Der Begriff Disclaimer wird im Internet als Fachbegriff für einen Haftungsausschluss verwendet.

In der Studie wurden Apps mit einem Disclaimer direkt aussortiert, da sie mit dem Disclaimer selbst schon eine gewisse Unzuverlässigkeit deutlich machen.

Schwangerschafts App: Nicht empfehlenswert?

Dr. Duane weißt in ihrer Bewertung darauf hin, dass Schwangerschafts Apps keine Schulung zur richtigen Einordnung der eigenen Körperzeichen anbieten.

Frauen sollten vor der Nutzung einer Schwangerschafts App ein Training erhalten, in dem sie die Signale ihres Körpers besser kennen lernen können.

Es bedarf Wissen, Erfahrung und viel Geduld, um die eigenen Körperzeichen wirklich richtig zu deuten.

Eine Schwangerschafts App kann nur dann zuverlässige Ergebnisse liefern, wenn richtige Daten eingegeben werden.

Deshalb möchte ich Dich gerne bitten, Dich mit Deiner Fruchtbarkeit auseinanderzusetzen. 

Je mehr und besser Du über Deine fruchtbaren Tage Bescheid weisst und die Zeichen richtig deuten kannst, umso schneller kannst Du schwanger werden.

Gerne möchte ich Dich auf folgende Artikel hinweisen:

Fruchtbare Tage der Frau: Wann bist Du am fruchtbarsten?

Fruchtbare Tage berechnen: Fragen & Antworten

Wann kann man schwanger werden: 3 Tipps für das perfekte Timing

Genauere Informationen zur Studie und weiterführende Links kannst Du hier finden.

Welche Erfahrungen hast Du mit Schwangerschafts Apps gesammelt?

Kannst Du zum Gebrauch raten?

Herzliche Grüße

Silke

Foto: Pixabay.com – FirmBee
By |2017-06-12T02:10:41+02:00Juli 29, 2016|

Fruchtbare Tage berechnen: Tipps, Fragen & Antworten

Fruchtbare Tage berechnen ist wirklich nicht einfach.

In jedem einzelnen Zyklusmonat gibt es nur 5 bis 6 Tage, an denen Du fruchtbar bist und schwanger werden kannst. Diese 6 Tage schließen die 5 Tage vor Deinem Eisprung und den Tag, an dem Dein Eisprung stattfindet, ein. Der Grund für dieses knappe Zeitfenster von 6 Tagen liegt in dem Zusammenspiel der Befruchtungsfähigkeit der Eizelle (ca. 12 – 24 Stunden) und der Lebensdauer der Spermien (ca. 3 – 5 Tage) nach erfolgtem Geschlechtsverkehr.

[toc]

Um schwanger zu werden, gilt es herauszufinden, wann Dein Eisprung stattfindet. Und genau hier liegt auch die Herausforderung, denn Dein Eisprung findet nicht in jedem Zyklus zum gleichen Zeitpunkt  statt.

Nachdem ich in meinem Blogpost Fruchtbare Tage der Frau: Wann bist Du am fruchtbarsten? beschrieben habe, wie jede Frau Ihr individuelles Fruchtbarkeitsfenster herausfinden kann, haben mich viele Fragen erreicht.

Ich habe diese Fragen für Dich aufgeschrieben und beantwortet.

Fruchtbare Tage berechnen: FAQ

Findet der Eisprung immer 14 Tage nach dem Beginn der Menstruationsblutung statt?

Nein, das ist nicht der Fall.

Leider ist dies ein Mythos, der nach wie vor von vielen Frauen geglaubt und auf  sehr vielen Seiten im Internet verbreitet wird.

Ursprünglich ist diese Annahme wohl so entstanden, weil man versucht hat den durchschnittlichen Zeitpunkt zu berechnen, an dem Frauen ihren Eisprung haben.

Aber ganz ehrlich:

Ein durchschnittlicher Wert hilft Dir nicht weiter, um schwanger zu werden.

Der Tag, an dem der Eisprung stattfindet, ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Weiterhin kann es zeitliche Verschiebungen von Monat zu Monat und von Zyklus zu Zykluks geben.

Ich habe von einem Fruchtbarkeitsfenster gelesen.

Wie viele Tage bin ich wirklich fruchtbar?

Nach dem Eisprung ist die Eizelle nur ca. 12-24 Stunden befruchtungsfähig.

Da aber die Spermien Deines Partners 3 bis 5 Tage nach dem Sex in Deinem Körper befruchtungsfähig bleiben, liegt Deine fruchtbare Zeit in einem Fruchtbarkeitsfenster von ca. 6 Tagen.

Terminkalender

Wie viele Tage bin ich fruchtbar?

 

Kann ich während meiner Periode einen Eisprung haben?

Du kannst keinen Eisprung während Deiner Monatsblutung haben, vorausgesetzt Du meinst mit dem Begriff Monatsblutung die Blutung, die 12 bis 16 Tage nach Deinem Eisprung einsetzt und bei der sich die Gebärmutterschleimhaut erneuert.

Es gibt Frauen, die während ihres Zyklus  Blutungen haben und diese mit ihrer Menstruationsblutung verwechseln.

Es ist wichtig, hier genau zu unterscheiden!

Und denke bitte daran, dass Spermien 3 bis 5 Tage nach dem Sex in Deinem Körper überleben können.

Das bedeutet, dass eine Schwangerschaft durchaus durch Geschlechtsverkehr während Deiner Periode entstehen kann.

Kann ich direkt nach meiner Periode einen Eisprung haben?

Bei Frauen mit einem kurzen Zyklus kann das durchaus der Fall sein.

Es stellt sich die Frage, wie lange Dein Zyklus ist, das heisst wie viele Tage Du vom ersten Tag Deiner Periode bis zum Beginn Deiner nächsten Periode zählen kannst.

Bei einem kurzen Zyklus von beispielsweise 20 Tagen und einer Blutungsdauer von 6 Tagen, kannst Du tatsächlich direkt nach der Periode Deinen Eisprung  haben.

Wenn Du Dich gerade fragst, wie ich das ausgerechnet habe, lies bitte meinen Blogpost zum Thema Fruchtbare Tage bestimmen: So geht’s.

Bitte verwende zur Berechnung Deiner fruchtbaren Tage keinen Fruchtbarkeits- oder Eisprungrechner.

Fruchtbarkeitsrechner sind Zeitverschwendung, da sie Dir kein genaues und sicheres Ergebnis liefern.

Warum das so ist habe ich für Dich in diesem Beitrag Warum Fruchtbarkeitsrechner uneffektiv sind zusamengestellt.

Kann ich während meiner Monatsblutung schwanger werden?

Du kannst von Geschlechtsverkehr während Deiner Periode schwanger werden.

Spermien haben eine Lebensdauer von 3 bis 5 Tagen im Körper der Frau und wenn Du zu den Frauen gehörst, die einen kurzen Zyklus und damit einen Eisprung sehr früh nach dem Ende ihrer Periode haben, kann eine Schwangerschaft tatsächlich während Deiner Periode entstehen.

Kann ich auch ohne dünnflüssigen und spinnbaren Zervixschleim einen Eisprung haben?

Ja, das ist möglich.

Der oftmals beschriebene dünnflüssige Zervixschleim, der dem Eiweiß eines Hühnereies sehr ähnlich sieht, ist bei vielen Frauen ein sehr guter Indikator für den bevorstehenden Eisprung.

Aber jede Frau ist einzigartig in jeder Hinsicht und deshalb kann Dein Zervixschleim kurz vor Deinem Eisprung anders aussehen und auch die Menge kann variieren.

Wenn Du Deinen Zervixschleim untersuchst, achte bitte auch auf das Zeitfenster, in dem Du die größte Menge von Zervixschleim vorfindest.

Wenn Du nicht weißt, wie Du Deinen Zervixschleim untersuchen sollst, lies bitte meinen Post Zervixschleim: So erkennst Du Deine fruchtbare Tage.

Wie zuverlässig sind Ovulationstests?

Ovulationstests messen das luteinisierende Hormon LH.

Das LH steigt in Deinem Blut kurz vor dem Eisprung an.

Deshalb stellen Ovulationstests eine gute Möglichkeit dar, um fruchtbare Tage zu berechnen.

Eine 100% Sicherheit mit der LH Bestimmung schwanger zu werden gibt es aber nicht. 

Ähnliches gilt übrigens für Zykluscomputer. Erfahre hier alles wichtige über diese moderne Form der Zyklusrechner.

Du bist keine Maschine, sondern ein einzigartiges Individuum und Abweichungen oder ein Zyklus ohne Eisprung sind immer möglich.

Weiterhin gibt es Erkrankungen, die mit einem erhöhten LH einhergehen wie beispielsweise das PCO-Syndrom.

Hier ist eine Graphik, die Dir die Zusammenhänge aufzeigt:

 

Fruchtbare Tage berechnen

Fruchtbare Tage berechnen

Kann ich auch ohne Periode einen Eisprung haben?

Ja, das ist möglich.

Da der Eisprung ca. 12 bis 16 Tage vor dem Einsetzen der Monatsblutung stattfindet, ist es möglich ohne eine Monatsblutung schwanger zu waren.

Gerade für Frauen die eine sehr unregelmäßige Periode haben oder die aus irgendwelchen Gründen gar nicht bluten, besteht diese Möglichkeit.

Für Frauen mit Kinderwunsch kann dies zum Problem werden, da es ohne Monatsblutung deutlich schwieriger wird, die fruchtbaren Tage zu berechnen.

Kann ich auch ohne Eisprung meine Periode bekommen?

Ja, auch das ist möglich.

Das Einsetzen Deiner Periode bedeutet nicht zwangsläufig, dass Du auch einen Eisprung hattest.

Es gibt Monate, in denen Du keinen Eisprung hast.

Ohne Eisprung ist eine Schwangerschaft allerdings ausgeschlossen.

Ein anovulatorischer Zyklus ist im Regelfall keine Krankheit, die auf Dauer besteht.

Viele Frauen haben hin und wieder eine solche Zyklusstörung, vor allem während der Pubertät, der Wechseljahre oder nach einer Schwangerschaft.

Ich hoffe mein FAQ zum Thema fruchtbare Tage berechnen hat Dir etwas weitergeholfen.

Solltest Du weitere Fragen haben, schreib einen kurzen Kommentar.

Ich antworte Dir gerne und so schnell wie möglich und andere können vielleicht auch von dieser Antwort profitieren.

So wächst das FAQ „Fruchtbare Tage berechnen“ nach und nach.

Gerne möchte ich Dich darauf hinweisen, dass meine Blogartikel gut recherchiert sind, ich aber keine Ärztin bin.

Bei weiteren Fragen und gesundheitlichen Problemen ist und bleibt Dein behandelnder Arzt wichtiger Ansprechpartner.

Herzliche Grüße

Silke

By |2017-06-12T02:10:42+02:00April 27, 2016|

Unfruchtbarkeit: 5 Punkte, die jede Frau kennen sollte

 

Unfruchtbarkeit-5punkte-die-jede-frau-kennen-sollte kindeshalb.de

Unfruchtbarkeit: 5 Punkte, die jede Frau kennen sollte

 Bist Du eine Frau, die mit dem Thema Unfruchtbarkeit zu kämpfen hat?

Hier kommen 5 Punkte, die Du über Unfruchtbarkeit wissen solltest!

1. Unfruchtbarkeit betrifft nicht nur Frauen

Wenn eine Frau oder ein Paar ungewollt kinderlos bleibt, sind die Ursachen in jeweils 30 bis 40 Prozent der Fälle in biologischen Störungen sowohl bei der Frau als auch beim Mann zu suchen.

In ca. 20 Prozent der Fälle sind beide Partner eingeschränkt fruchtbar.

Medizinische Ursachen bei der Frau

Unfruchtbarkeit kann durch hormonelle Probleme ausgelöst werden, weil dadurch die Eizellreifung oder die Funktion der Eierstöcke negativ beeinflusst wird.

Organische Probleme der Gebärmutter, der Eierstöcke, der Eileiter oder des Gebärmutterhalses können beim Thema Unfruchtbarkeit eine Rolle spielen.

Weitere Gründe sind in vorliegenden Erkrankungen und Operationen und vorangegangenen Eileiterschwangerschaften oder Entzündungen zu suchen.

Endometriose und das PCO-Syndrom sind weit weitverbreitete Erkrankungen bei der Frau, die eine Unfruchtbarkeit mit sich bringen können.

Medizinische Ursachen beim Mann

Ein eingeschränktes Spermiogramm ist häufig der Grund für eine Unfruchtbarkeit beim Mann.

Hierbei sind nicht genügend intakte oder bewegliche Spermien vorhanden, um eine Befruchtung zu ermöglichen.

Seelische Ursachen

In 10 bis 15 Prozent aller Fälle ist kein biologischer Grund für die Unfruchtbarkeit festzustellen.

Psychologen und Mediziner weisen darauf hin, dass auch seelische Faktoren indirekt Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben können.

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann zu einer großen emotionalen Belastung werden, die von Tag zu Tag zunimmt.

Eine direkte Auswirkung der Psyche auf die Fruchtbarkeit ist dagegen unwahrscheinlich.

2. Unterstützungsangebote helfen, Dich nicht allein und isoliert zu fühlen

Viele Frauen und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch fühlen sich einsam und verlassen.

Jeder negative Schwangerschaftstest verstärkt dieses Gefühl, gleichzeitig scheint die Welt voll von glücklichen Familien zu sein, die problemlos schwanger werden können.

Suche Dir Unterstützung und Hilfe und bleibe nicht alleine mit Deinem Kummer und Deinen Sorgen!

3. Lerne Deinen Körper kennen

Was weißt Du über Deine Fruchtbarkeit und welche Abläufe jeden Monat in Deinem Körper stattfinden?

Wann sind Deine fruchtbaren Tage und wie groß ist Deine prozentuale Chance pro Monat, schwanger zu werden?

Mein Appell an Dich: Lerne Deinen Körper kennen!

Es gibt in jedem Zyklus eine ca. 20 prozentige Chance schwanger zu werden. Diese Prozentangabe variiert, je nachdem wie alt Du bist.

Keine Frau möchte das gerne hören, aber die Wahrheit ist:

Ab einem Alter von 30 Jahren sinkt die Chance pro Monat auf ca. 15 Prozent, ab 35 liegt sie bei ca. 10 Prozent.

Finde Deine fruchtbaren Tage heraus, um Deine Chance auf eine Schwangerschaft zu erhöhen. Hol Dir hierzu fachkundige Information.

4. Warte nicht zu lange! Suche Dir einen Spezialisten!

Wenn Du unter 35 Jahre alt bist und seit mehr als einem Jahr versuchst auf der Basis von ungeschütztem Geschlechtsverkehr schwanger zu werden, ist es Zeit Dich nach professioneller Unterstützung umzusehen.

Wenn Du über 35 Jahre alt bist, solltest Du bereits nach 6 Monaten Kontakt zu einem Spezialisten aufnehmen, um Dich und Deinen Partner untersuchen zu lassen.

5. Der Besuch bei einem Facharzt bedeutet nicht automatisch, dass Du eine künstliche Befruchtung benötigst!

Suche die Möglichkeiten, die gut zu Dir und Deinem Partner und zu Eurer Lebenssituation passen.

Ein Besuch bei einem Facharzt muss nicht zwangsläufig zu einer künstlichen Befruchtung führen.

Es gibt weniger intensive Ansätze, schau Dich um und lass Dich hierzu fachkundig beraten.

Suche Dir auch guten Support im Hinblick auf die Finanzierung einer Behandlung.

Welche Punkte beschäftigen Dich zur Zeit am meisten? Was hat Die weitergeholfen?

Wenn Du Dich mehr über die Bestimmung Deiner fruchtbaren Tage informieren möchtest, dann lies meinen Blogpost Fruchtbare Tage bestimmen: So geht´s!.

 

 

By |2017-06-12T02:10:43+02:00April 29, 2015|